Ökonomie: Wirtschaftsclub zeigt neues Domizil

Ökonomie : Wirtschaftsclub zeigt neues Domizil

Der Düsseldorfer Wirtschaftsclub hat einigen seiner Mitglieder gestern einen ersten Einblick in die neuen Räumlichkeiten gewährt. Mehr als 100 geladene Gäste waren zum "Pre-Opening" in das neue Domizil in den Schadow Arkaden gekommen.

Sichtlich stolz führten der Geschäftsführer des Clubs, Rüdiger Goll, und seine Frau Brigitte Goll die Gäste durch die neuen Räume. Auf mehr als 1000 Quadratmeter wuchs die Clubfläche. In den alten Räumen in der Kö-Galerie hatte der Wirtschaftsclub 400 Quadratmeter. Gestaltet wurden die neue Bar und die Bibliothek von Club-Managerin Maria Aminè, die ebenfalls die Gäste begrüßte.

Nicht nur räumlich steht der Wirtschaftsclub vor einem Neuanfang. Neben Rüdiger Goll ist nun auch Ex-Klüh-Chef und Prinzenclub-Präsident Jobsi Driessen dort als Geschäftsführer tätig. Die offizielle Eröffnung ist für den 22. Mai dieses Jahres geplant. Musikalisch begleitet wurde die gestrige Vor-Eröffnung von der Combo Jazz4Fun. Die Kunst an den Wänden des neuen Wirtschaftsclubs wurde von der Galerie Beck Eggeling zur Verfügung gestellt. Gegründet wurde der Wirtschaftsclub vor gut elf Jahren von Rüdiger Goll und dem Architekten Walter Brune.

Thorsten Breitkopf

(tb)
Mehr von RP ONLINE