Auszeichnung: Werbefilmer ehren Vogelsänger

Auszeichnung : Werbefilmer ehren Vogelsänger

Er war auf der ganzen Welt für große Marken mit der Kamera unterwegs und in den achtziger Jahren hat Manfred Vogelsänger für "Camel" sogar das störrische, 500 Kilogramm schwere Dromedar ohne Fotoshop & Co mitten in London fotografiert. Nun wurde der Düsseldorfer Künstler, der sich nach seiner erfolgreichen Laufbahn als People-Fotograf in Richtung Film entwickelte und die Vogelsänger Film GmbH gründete, als Ehrenmitglied in die Deutsche Werbefilmakademie aufgenommen. "Gerade mit seiner bewegten Karriere vom Fotografen zum Regisseur ist Manfred Vogelsänger ein wertvoller Gesprächspartner für die etablierten Mitglieder und ein erfahrener Ratgeber für die nachrückende Generation", heißt es in der Begründung für die Auszeichnung. "Mehr als zehn Jahre verantworte Vogelsänger zudem den Young Directors Award in Cannes und förderte somit weltweit junge Regisseure."

Er war auf der ganzen Welt für große Marken mit der Kamera unterwegs und in den achtziger Jahren hat Manfred Vogelsänger für "Camel" sogar das störrische, 500 Kilogramm schwere Dromedar ohne Fotoshop & Co mitten in London fotografiert. Nun wurde der Düsseldorfer Künstler, der sich nach seiner erfolgreichen Laufbahn als People-Fotograf in Richtung Film entwickelte und die Vogelsänger Film GmbH gründete, als Ehrenmitglied in die Deutsche Werbefilmakademie aufgenommen. "Gerade mit seiner bewegten Karriere vom Fotografen zum Regisseur ist Manfred Vogelsänger ein wertvoller Gesprächspartner für die etablierten Mitglieder und ein erfahrener Ratgeber für die nachrückende Generation", heißt es in der Begründung für die Auszeichnung. "Mehr als zehn Jahre verantworte Vogelsänger zudem den Young Directors Award in Cannes und förderte somit weltweit junge Regisseure."

Der Medienprofi freut sich riesig über die Ehrenmitgliedschaft: "Jeder, der mich kennt, weiß, wie viel mir die Arbeit mit jungen Talenten bedeutet."

(dh)
Mehr von RP ONLINE