Aktion : Weintrinken für neue Bäume

Damit die Stadt in einigen Jahren wieder so grün wird wie vor dem Pfingstorkan "Ela", hatten bereits viele Menschen sehr viele kreative Ideen. Eine weitere kommt von Martin Tesch, Geschäftsführer des gleichnamigen Weinguts aus Langenlonsheim in Rheinland-Pfalz.

Unter dem Namen "Green Up Düsseldorf" hat das Weingut einen 2014er Weißburgunder trocken auf den Markt gebracht. Zehn Euro kostet eine Flasche, je ein Euro wird für neue Bäume in Düsseldorf gespendet. Nachdem der Wein beim Fest der Vielfalt im Hofgarten erstmals vorgestellt wurde, wächst jetzt der Kreis der Geschäfte, die den Wein im Sortiment haben. Über elf Bezugsquellen in Düsseldorf gibt es mittlerweile - einer davon ist der Fortuna Fanshop am Flinger Broich.

(jaw)