Ard-Serie: Volker Conradt im Schwarzwald

Ard-Serie : Volker Conradt im Schwarzwald

Schauspieler Volker Conradt sieht gerade ganz so aus, als sei der Wilde Westen seine Heimat. Endlich kann er einen seiner Lebensträume verwirklichen: "Ich hatte mir immer gewünscht, einmal mit Kindern oder mit Tieren zu drehen", sagt er. "Jetzt bekomme ich alles auf einmal." Im Schwarzwald geht gerade die ARD-Serie "Tiere bis unters Dach" in die nächste Runde. Mit dabei sind so namhafte Schauspieler wie Julia Jäger und Heikko Deutschmann - und nun auch der Düsseldorfer. In der Rolle des Onkel Jakob kehrt er als eingefleischter Globetrotter in den Schwarzwald zurück und muss es dort mit allerlei Getier aufnehmen.

Schauspieler Volker Conradt sieht gerade ganz so aus, als sei der Wilde Westen seine Heimat. Endlich kann er einen seiner Lebensträume verwirklichen: "Ich hatte mir immer gewünscht, einmal mit Kindern oder mit Tieren zu drehen", sagt er. "Jetzt bekomme ich alles auf einmal." Im Schwarzwald geht gerade die ARD-Serie "Tiere bis unters Dach" in die nächste Runde. Mit dabei sind so namhafte Schauspieler wie Julia Jäger und Heikko Deutschmann - und nun auch der Düsseldorfer. In der Rolle des Onkel Jakob kehrt er als eingefleischter Globetrotter in den Schwarzwald zurück und muss es dort mit allerlei Getier aufnehmen.

"Es gab schon einen Wasserbüffel mit bedrohlichen Hörnern, zwei Papageien und einen Steinadler", erzählt Volker Conradt. Noch bis Juni dauern die Dreharbeiten im romantischen Glottertal. Ehefrau und Kollegin Ute Stein fährt nur selten hin, um ihn zu besuchen. Sie weiß, wie es an einem Filmset zugeht und wie sehr man sich auf die Arbeit konzentrieren muss. "Auf meine alten Tage ist diese Rolle wie ein Lotteriegewinn", schwärmt Volker Conradt. Dafür lässt er sich auch gern mal einen Zottelbart stehen.

(go)
Mehr von RP ONLINE