Mode: Versace-Store an der Kö eröffnet

Mode : Versace-Store an der Kö eröffnet

540 Quadratmeter Fläche sind ja für eine Boutique wirklich eine stattliche Größe. Doch wenn das Luxuslabel Versace bei einem Cocktail-Empfang die Eröffnung des neuen und ersten Shops an der Kö im HSBC-Ensemble feiert, dann wird's trotzdem eng.

Weit mehr als 300 Gäste standen dicht gedrängt in dem opulent mit edlen Marmorböden, Messing und Acrylglas ausgestatteten Laden, den die für ihre Extravaganz berühmte Donatella Versace und der englische Architekt Jamie Fobert entworfen haben.

Natürlich war die Chefin nicht selbst an den Rhein geeilt. Sie ließ aber wissen, dass der Flagshipstore an der Kö der Marke Versace "Flügel verleiht". Die lokalen Society-Ladies, Trendsetter aus der Musikszene und prominenten Gäste aus Kunst und Wirtschaft (u.a. Fotokünstlerin Claudia Rogge, Evelyn Hammerström (Jades), Frank Dopheide (Deutsche Markenarbeit), Angelika Gordon, Model Annica Hansen) hatten sich in Schale geworfen.

Schönheits-Ärztin Barbara Sturm und Mode-Bloggerin Maja Wyh trugen sogar die extrem schmal geschnittenen Kleider, die die superdünne Donatella für ähnlich schlanke Frauen designt. Man plauderte, bestaunte die Damen- und Herren-Kollektionen und war sich einig, dass Düsseldorf auf dem internationalen Mode-Parkett weit vorne liegt.

(dh)
Mehr von RP ONLINE