Donots : Unplugged im Elektro-Markt

Für leise Töne sind die Musiker der Donots nicht gerade bekannt, doch am Freitag gibt die Gruppe der Akkustikgitarre dem Vorzug gegenüber ihrem elektrischen Pendant. Die Rockband spielt dann ab 17 Uhr im Saturn an der Königsallee und gibt Autogramme.

Anlass der "Unplugged-Instore-Performance" (O-Ton Donots) ist das neue Album "Karacho". Die Stücke dafür hat Frontmann Ingo Knollmann auf Deutsch eingesungen - eine Premiere in der Band-Historie. Der kleine Auftritt im Einkaufszentrum Sevens ist aktuell das einzige geplante Düsseldorf-Gastspiel in diesem Jahr.

Obwohl sie mit den Bühnen der Landeshauptstadt sehr vertraut sind - unter anderem spielten sie bereits im Zakk, im Stahlwerk und im Altstadt-Club Tube - ist im umfangreichen Tourplan der Band kein Stopp im Rheinland vorgesehen. Stattdessen ist die Gruppe aus dem westfälischen Ibbenbüren in diesem Monat international unterwegs: In zwei Wochen spielen sie in Tokyo. Dort wohl wieder lauter und auf Englisch.

(jaw)
Mehr von RP ONLINE