1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Benefizturnier: Über 5000 Euro für Hospizdienst

Benefizturnier : Über 5000 Euro für Hospizdienst

Es war proppenvoll auf dem Platz des Golf Sport Vereins (GSV). 106 Aktive tummelten sich auf der Neun-Loch-Anlage an der Lausward. "Einige Spielbahnen hatten wir schon doppelt belegt", sagt Uschi Weidenbach. Sie hat zum 14. Mal das GSV-Benefizturnier organisiert. Die Spende geht an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst. "Wir haben aktuell 35 Familien in der Betreuung ", erklärt Heidi Schily vom Hospizdienst. Dorthin geht der gesamte Erlös plus 1000 Euro, die über Weidenbachs persönliche Kontakte vom Flughafen hinzukamen.

Es war proppenvoll auf dem Platz des Golf Sport Vereins (GSV). 106 Aktive tummelten sich auf der Neun-Loch-Anlage an der Lausward. "Einige Spielbahnen hatten wir schon doppelt belegt", sagt Uschi Weidenbach. Sie hat zum 14. Mal das GSV-Benefizturnier organisiert. Die Spende geht an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst. "Wir haben aktuell 35 Familien in der Betreuung ", erklärt Heidi Schily vom Hospizdienst. Dorthin geht der gesamte Erlös plus 1000 Euro, die über Weidenbachs persönliche Kontakte vom Flughafen hinzukamen.

"Meistens hatten wir im Schnitt 5000 Euro. In diesem Jahr dürfte es mehr sein", meint die Organisatorin. Deren Freundin Beate Siebert backte tagelang, damit jeder Spieler mindestens zwei Haselnusskekse bekam, Travestie-Künstler Käthe Köstlich verkaufte Lose und Weidenbach sammelte mehr als 200 Tombolapreise ein.

(tino)