Charity : Trinkaus spendet 55 000 Euro

Bereits im sechsten Jahre haben die Mitarbeiter von HSBC Trinkaus bei einer Spendenaktion über die Förderung sozialer Projekte abgestimmt, in denen Beschäftigte persönlich engagiert sind.

Die Projekte werden von dem Bankhaus mit Spenden von insgesamt 55 000 Euro unterstützt. Andreas Schmitz, Sprecher des Vorstandes, überreichte die Spenden: "Als Unternehmen können wir uns glücklich schätzen, dass unsere Mitarbeiter bereit sind, sich zu engagieren.

" Das meiste Geld bekam der Verein Marienheim Hospiz Kaarst, in dem sich Doris Preuß und Ulrich Simmat engagieren. Der Düsseldorfer Verein African Angel erhielt 10 000 Euro. Er setzt sich für Kinder aus den Slums in Ghana ein. 10 000 Euro bekam auch das Projekt "Fruchtalarm". Hier zieht eine Kinder-Cocktailbar durch Krebskliniken.

(RP)