Sky-Reporter : Trainer mit Vergangenheit

Nach jedem Bundesliga-Spieltag berichtet in der RP ein junger Düsseldorfer Sky-Zuschauer, heute schreibt Lukas Neubauer: "Als ich mir beim Abstiegsduell in der Mercedes Benz Arena am Freitagabend die beiden Hauptakteure neben dem Platz anschaute, fiel mir auf, dass Pal Dardai, der Berliner Trainer, 2002 und 2003 unter dem heutigen VfB-Trainer Huub Stevens für die Hertha tätig war.

Nach jedem Bundesliga-Spieltag berichtet in der RP ein junger Düsseldorfer Sky-Zuschauer, heute schreibt Lukas Neubauer: "Als ich mir beim Abstiegsduell in der Mercedes Benz Arena am Freitagabend die beiden Hauptakteure neben dem Platz anschaute, fiel mir auf, dass Pal Dardai, der Berliner Trainer, 2002 und 2003 unter dem heutigen VfB-Trainer Huub Stevens für die Hertha tätig war.

Viele Trainer in der Bundesliga haben eine Spielervergangenheit, wie etwa Jürgen Klopp und Pep Guardiola. Die meisten Spieler verfügen über großen Fußballsachverstand, und wenn sie sich nach der aktiven Karriere noch nicht zur Ruhe setzen wollen, liegt die Rolle des Trainers sehr nah. Beim Spiel am Freitag behielt keiner die Oberhand: Die Partie endete 0:0, ein Ergebnis mit dem die Hertha sicherlich besser leben kann, weil sie den Vorsprung auf Stuttgart beibehält."

(RP)
Mehr von RP ONLINE