Tour de Menu durch Düsseldorfer Restaurants - das ist 2018 neu

Esskultur : Bos und Beethoven zur Tour de Menu

Die Tour de Menu startet frisch überholt in die nächste Runde: Zwölf neue Teilnehmer bieten den Quick Lunch mit kleinen Menüs speziell für die Mittagszeit an, wie die Organisatoren gestern bei der Programmpräsentation im Café de Betragne erzählten.

Außerdem geht's ins weltweite Netz: In Kooperation mit dem Online-Magazin Mr. Düsseldorf können die Feinschmecker neuerdings ihr Menü im Web bewerten. Zudem steht die 19. Tour de Menu, die in Düsseldorf und Umgebung stattfindet, unter der Schirmherrschaft des Genussexperten von Genussspezialist Ralf Bos. Vom 21. Februar bis zum 18. März 2018 wollen 50 Restaurants kreative Menüs aus mindestens drei Gängen präsentieren. Von Brauhausküche bis Sternetempel sei alles dabei.

14 Teilnehmer sind erstmals am Start. Darunter das Gill's, das sich mit seiner Menüinterpretation von Beethovens: "Violin Sonata Nr5 op24 Frühling" etwas Besonderes vorgenommen hat. Mit heimischen Zutaten will Rob's Kitchen an der Lorettostraße überzeugen und bietet Artischockensalat.

Auch alte Bekannte sind dabei wie das "adress kitchen & bar" im Hotel Indigo oder das Café de Bretagne.

Auch 15 Teilnehmer aus dem Düsseldorfer Umland nehmen in diesem Jahr an der Tour teil. Vertreten sind Erkrath, Hilden, Korschenbroich, Krefeld, Meerbusch, Mettmann, Monheim, Neuss, Ratingen und Willich.

Die Bohai Hafenbrasserie aus Neuss serviert marinierten Ikarimi Lachs, Gurkenrelish, Zitronengras-Apfelsorbet und Meerrettich. Im Golfclub in Mettmann Obschwarzbach stehen bei Familie Treiber im Treiber's Dein Restaurant Wildschweinschnitzel in Kräuterpanade, Honig-Balsamico-Jus, glacierten Schwarzwurzeln und Mohnschupfnudeln auf der Karte.

Aufgrund der hohen Nachfrage bieten in diesem Jahr 23 Köche eine vegetarische Menü-Alternative an - darunter das Restaurant Korff und das Raphael's Restaurant und Weinbar .

Die Menüs kosten zwischen 24,90 und 65,00 Euro. Alle Infos zu dem Gourmet-Reigen finden sich unter www.tour-de-menu.de.

(bpa)
Mehr von RP ONLINE