Wein-Party: Tom Bauer schmeißt eine Runde

Wein-Party: Tom Bauer schmeißt eine Runde

Unternehmer und Hoppeditz Tom Bauer ist erneut unter die Winzer gegangen. Mit Wein-Profi Peter Michel brachte er jetzt - nach dem Prinzenwein Anfang dieses Jahres - mit der Marke "nahebrothers" seinen ersten eigenen Wein heraus.

Unternehmer und Hoppeditz Tom Bauer ist erneut unter die Winzer gegangen. Mit Wein-Profi Peter Michel brachte er jetzt - nach dem Prinzenwein Anfang dieses Jahres - mit der Marke "nahebrothers" seinen ersten eigenen Wein heraus.

Passend dazu gab es in der Altstadt eine kleine Party im Szenetreff Naseband's von seinem guten Freund Michael Naseband. Der war an dem Verkostungsabend zwar nicht dabei, dafür jede Menge andere Weinfreunde.

In dieser lockeren Atmosphäre gab es die Basisinfo zum Cuvée von "Kreateur" Bauer: Die altdeutsche Traube Würzer steckt in seinem Tropfen, die Haupttraube ist aber Rivaner. Wäre der Wein eine Frau, dann wäre er erst einmal so, "wie ich bisher jede Frau kennengelernt habe, nämlich einzigartig. Ergänzend würde ich sie als leicht, jung, unkompliziert und selbstbewusst beschreiben", sagte er lachend. Eine Hoppeditz-Party am 11.11. ist übrigens nicht ausgeschlossen. "Ich lasse es mir mal durch den Kopf gehen", meint Bauer.

(bpa)