1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Tim Mälzer: Stress bei "Kitchen Impossible" mit Ordnungsamt in Düsseldorf

„Kitchen Impossible“ : Ordnungsamt überrascht Tim Mälzer in Düsseldorf

Tim Mälzer ist erfolgreicher Koch und TV-Star. Mit „Kitchen Impossible“ sorgen er und seine Mitstreiter regelmäßig für beste Quoten. Die Koch-Sendung führte ihn nun in die Düsseldorfer Altstadt, wo Tim Mälzer und sein Team auf strenge Ordnungshüter trafen.

Da staunte Tim Mälzer nicht schlecht, als das Ordnungsamt ihm und seinem Kamerateam auf den Pelz rückte. Denn als die Truppe am Donnerstagmittag für die beliebte Vox-Kochshow „Kitchen Impossible“ in der Altstadt in Aktion war, da rückten die Ordnungshüter an und forderten das Produktionsteam auf, ihr Auto schnurstracks aus der Kurze Straße fortzubewegen. Mälzer sah es locker und scherzte mit „Ham Ham“-Chef und Ex-Fortuna-Profi Marinko Miletic: „Jetzt wäre doch ein Sliwowitz nicht schlecht.“ Passt, denn Miletic ist gebürtiger Düsseldorfer mit kroatischen Wurzeln.

In dessen „Ham Ham bei Josef“ an der Kurze Straße ist die „Original Schweinehaxe aus Düsseldorf“ die Ober-Spezialität. Mälzer grillte die in Miletics Restaurant, dazu gab es Kartoffelsalat – immer neugierig beobachtet von den Schaulustigen, die des Weges kamen und Mälzer natürlich sofort erkannten. Der Grund für seinen Gig in der Landeshauptstadt: Einer seiner Mitstreiter in der Vox-Kochshow muss ihn dazu verdonnert haben, das ist das Prinzip von „Kitchen Impossible“.

Tim Mälzer ist nicht ganz aus Düsseldorf weg, das Hausmann’s gibt es noch am Flughafen im Flugsteig A. Das Hausmann’s in der Carlstadt ist schon lange geschlossen. Foto: Hans-Juergen Bauer (hjba)/Bauer, Hans-Jürgen (hjba)

Einen eigenen Laden, das Hausmann’s, hatte Tim Mälzer auch mal nicht weit von der Kurze Straße entfernt. Sein Hausmann’s in der Carlstadt schloss er aber schließlich wieder. Das Hausmann's-Restaurant am Flughafen gibt es aber immer noch.

(RP)