1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Versteigerung: Tilly stiftet Modell für Armen-Aktion

Versteigerung : Tilly stiftet Modell für Armen-Aktion

Um die Aktion "Düsseldorf setzt ein Zeichen", mit der Bedürftigen geholfen werden soll, zu unterstützen, stellt Jacques Tilly der Bürgerstiftung das Modell von einem seiner Karnevals-Mottowagen aus dem Jahr 2016 zur Verfügung. Es heißt "IS versus Jeck - das Nasenduell" und greift seinen typischen schwarzen Humor auf: Ein Terrorist mit Bombe statt Nase sieht sich einem unverbesserlich fröhlichen Narren gegenüber. Bei diesem Modell handelt es sich um ein Unikat, das so nur ein einziges Mal produziert wurde. Nun wird es zugunsten der im vergangenen Herbst zum dritten Mal organisierten Aktion, für die sich auch Botschafter wie Campino oder Pater Wolfgang engagieren, versteigert.

Um die Aktion "Düsseldorf setzt ein Zeichen", mit der Bedürftigen geholfen werden soll, zu unterstützen, stellt Jacques Tilly der Bürgerstiftung das Modell von einem seiner Karnevals-Mottowagen aus dem Jahr 2016 zur Verfügung. Es heißt "IS versus Jeck - das Nasenduell" und greift seinen typischen schwarzen Humor auf: Ein Terrorist mit Bombe statt Nase sieht sich einem unverbesserlich fröhlichen Narren gegenüber. Bei diesem Modell handelt es sich um ein Unikat, das so nur ein einziges Mal produziert wurde. Nun wird es zugunsten der im vergangenen Herbst zum dritten Mal organisierten Aktion, für die sich auch Botschafter wie Campino oder Pater Wolfgang engagieren, versteigert.

Wer mitbieten will, kann sein Gebot (mindestens 300 Euro) bis spätestens 4. Februar per Mail an [email protected] senden. Alle Infos zur Versteigerung unter www.buergerstiftung-duesseldorf.de.

(arc)