1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Wettbewerb: Sterneköche testen Senioren-Essen

Wettbewerb : Sterneköche testen Senioren-Essen

Ein Kochduell der besonderen Art lieferten sich gestern sieben Köche aus Seniorenresidenzen: Michael Eich reiste aus Künzelsau an, Wolfgang Kothe und Masoki Sakai aus Hamburg und Armando Schneller aus der Schweiz.

Ein Kochduell der besonderen Art lieferten sich gestern sieben Köche aus Seniorenresidenzen: Michael Eich reiste aus Künzelsau an, Wolfgang Kothe und Masoki Sakai aus Hamburg und Armando Schneller aus der Schweiz.

Die drei Düsseldorfer Residenzen von "Wohnen im Alter" waren mit Gisbert Terlutter aus dem Urdenbacher Haus, Sascha Bachmann aus der Grafenberger Residenz und Gunnar Ziems aus dem Paulushaus vertreten. Bruno Urbach, der die drei Häuser leitet, hatte den Tag in der Kochschule Petzchen organisiert und dabei kompetente Juroren an seiner Seite: Der italienische Gastronom Giuseppe Saitta und die beiden Sterneköche Jean-Claude Bourgueil und Holger Berens bewerteten die drei Gänge gemeinsam mit Kathrin Neureuter von der Edition Neureuter.

Alle 7000 Bewohner der 35 Residenzen in Deutschland waren zuvor aufgerufen worden, in einem haus-internen Wettbewerb den besten Koch zu ermitteln. Sieger waren diese sieben, die gestern in Düsseldorf antraten und mit einem Award ausgezeichnet werden.

  • Sidn seit 30 Jahren ein starkes
    Ein „Traum“ wurde in Düsseldorf präsentiert : Abendroben und Duftwolken in der Boutique von Talbot Runhof
  • Der Kult-Club Kurze 7 wurde nach
    Gastronomie in Düsseldorf : So will die Kurze 7 wieder erfolgreich werden
  • Jan (l.) und Miriam Olbermann sowie
    Im St. Sebastian gibt es Craftbeer :  Junge Brauer zogen ins Haus der Schützenbruderschaft
  • Anschlagsverdacht auf Synagoge in Hagen : Verdächtiger 16-Jähriger muss in Untersuchungshaft
  • Nach Waffenfund in Hotel : 40-Jähriger bei Großeinsatz in Düsseldorf festgenommen
  • Die Plattform Instagram ist für viele
    Sozialwissenschaftler aus Duisburg : „Viele Kinder geben Influencer schon als Berufswunsch an“

Die Köche hatten alle den gleichen Warenkorb, stellten aber Lachs, Zucchini, Tomaten und Kräuter jedes Mal anders zusammen. Auch das Lammkarree mit Auberginen und Paprika, Fenchel und Parmesan schmeckte bei jedem Koch anders. "Das ist zu wenig gewürzt", so Bourgueil, "und hier gefällt mir die Präsentation am besten." Bei dem einen war das Risotto zu al dente, beim anderen das Lammfleisch zu zäh, bei dem nächsten überzeugte die filigrane Bastelarbeit mit gerollter Paprika und Schnittlauch-Bändchen, beim anderen wurde kritisiert, dass das Eiweiß im Lachs gestockt war. "Niemals über 50 Grad garen", so Berens und Bourgueil einstimmig.

Sieger des Tages: Michael Eich landete auf Platz drei, Armando Schneller auf Platz zwei und Gisbert Terlutter auf Platz eins.

(ak)