1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Ständehaus-Treff 2019 in Düsseldorf: Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter zu Gast

Ständehaus-Treff in Düsseldorf : Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter spricht über die Digitalisierung

Mehr als 500 Top-Manager versammelten sich beim Ständehaus-Treff der Rheinische Post Mediengruppe. Zu Gast war dieses Mal Hannes Ametsreiter, CEO von Vodafone Deutschland.

Der Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter (52) lieferte sich am Montag in der Kunstsammlung K21 am Kaiserteich in Düsseldorf mit RP-Chefredakteur Michael Bröcker einen geistreichen Schlagabtausch.

Die Digitalisierung war erwartungsgemäß ein großes Thema – Ametsreiter gilt als einer der kompetentesten Ansprechpartner des Landes. Eigentlich steht Johannes im Pass des gebürtigen Österreichers, der ausgebildeter Skilehrer und Vater von zwei Töchtern ist. Vor vier Jahren kam er zu Vodafone. Ihm zu Ehren ließ Top-Caterer Georg Heimanns (GCS Catering) eine rot-weiße Kombination aus Sellerie-Panna Cotta mit scharfer Preiselbeermarmelade servieren.

Auf der Gästeliste standen Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher und Stadtkämmerin Dorothee SchneiderSabrina Herrmann, Siemens-Chefin der Region West, gesellte sich dazu sowie Thomas Höhn und Andreas Rebbelmund, Geschäftsführer von Breuninger, Matthias Kessel-Knauf, Vorstandsvorsitzender Knauf Interfer, und Kai-Uwe Laag, CEO Telefonica Germany Retail GmbH.

Außerdem verteilten sich an den Tischen im Foyer des schicken Museums: Dietmar Liebig von RKW Architektur, Hildegard Müller, Vorstand Innogy, Stadtsparkassen-Chefin Karin-Brigitte GöbelChristoph Meyer und Alexandra Stampler-Brown von der Oper und Susanne Gaensheimer, Direktorin der Kunstsammlung NRW.

Beim nächsten Ständehaus-Treff am 6. Mai ist Robert Habeck, Bundesvorsitzender der Grünen, zu Gast.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter beim Ständehaus-Treff in Düsseldorf

(bpa)