1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Jahreswechsel: So feiern Düsseldorfer Prominente Silvester

Jahreswechsel : So feiern Düsseldorfer Prominente Silvester

Gerade die sonst so Umtriebigen scheuen zum Jahreswechsel den Trubel. Wie Christian Zeelen, Moderator bei center tv und neuer Prinz Karneval. "Da wir am 3. Januar in die Session starten, begrüße ich 2015 gemütlich zu Hause beim ,Dinner For One'.

Gerade die sonst so Umtriebigen scheuen zum Jahreswechsel den Trubel. Wie Christian Zeelen, Moderator bei center tv und neuer Prinz Karneval. "Da wir am 3. Januar in die Session starten, begrüße ich 2015 gemütlich zu Hause beim ,Dinner For One'.

Damit verbunden ist die Hoffnung auf eine tolle und unvergessliche närrische Zeit." Musik-Produzent Dieter Falk pflegt die Tradition, den Jahreswechsel gemeinsam mit seinen Nachbarn in Urdenbach zu feiern. "Ungewöhnlich ist, dass auch die größeren Kids dabei sind", sagt er. "Wir sprechen dann über alles, was uns im vergangenen Jahr bewegt hat." In privater Runde in Urdenbach bleibt an Silvester auch Dirk Kall, Vorstandsvorsitzender von Fortuna Düsseldorf. Spieler Ben Halloran aber ist zum Jahreswechsel erstmal weg: "Ich feiere mit unserem finnischen Stürmer Joel Pohjanpalo in meiner Heimat Australien, dort ist jetzt Sommer." In den Schnee zog es dagegen Josef Hinkel: "Meine Frau Nicole und ich sind mit allen fünf Kindern im Salzburger Land und machen es uns gemütlich."

In einem Skigebiet, in seinem Haus in Südkärnten, befindet sich seit Weihnachten Schauspielhaus-Intendant Günther Beelitz mit Frau und Tochter. "Der Silvesterspaziergang um 23 Uhr in klarer Luft auf 1300 Meter Höhe ist jedes Jahr ein Highlight. Dabei murmelt man Wünsche und Vorsätze, aber dennoch - et kütt wie et kütt." Sein Intendanten-Kollege Christoph Meyer von der Rheinoper absolviert am letzten Abend des Jahres einen kleinen Marathon. Erst übermittelt er dem Publikum in Duisburg seine Grüße, dann geht es flugs nach Düsseldorf, zur Silvester-Gala in der Oper.

Richtig arbeiten muss auch Barbara Oxenfort. Die Gastronomin und Ex-Venetia hat mit Tobias Ludowigs und Küchenchef Florian Conzen gerade die "Brasserie Stadthaus" eröffnet und bewirtet im neuen Derag Livinghotel De Medici (das Mitte März öffnet) rund 70 Gäste. "Darunter auch unsere Familien und enge Freunde, ich werde den Abend also trotzdem genießen können." Wagenbauer Jacques Tilly lässt es auf den Oberkasseler Rheinwiesen richtig krachen. "An meinem letzten Figurenbau-Workshop nahmen drei Mitarbeiter der Feuerwerksfirma Weco teil", berichtet er. "Sie hörten, wie gern mein Sohn Valentin Silvesterkracher zündet, und schenkten uns riesige Pakete. Als Junge war ich darauf genauso jeck wie jetzt mein Jüngster."

(go)