Fernsehshow: Singende Holländer erobern die Stadt

Fernsehshow : Singende Holländer erobern die Stadt

Gutes Fernsehen lebt ja von Emotionen, von Momenten, die irgendetwas auslösen beim Zuschauer, Trauer, Wut, Glück. Am besten ist gutes Fernsehen wohl, wenn es anrührt. Wie das funktioniert, konnten die Düsseldorfer gestern vor dem Carsch-Haus erleben.

Da wurde für die zweite Staffel der niederländischen Fernsehsendung "Golden Oldies" gedreht. Das Programm handelt von einer Gruppe älterer Menschen, allesamt über 70 Jahre alt, die noch einmal rocken wollen.

In der ersten Staffel war das erklärte Ziel des Chors im königlichen Theater Carré in Amsterdam ein Konzert zu geben. Dies gelang, in der zweiten Staffel geht es nun darum, Deutschland zu erobern. Deshalb touren die Oldies durch das Land, gestern eben waren sie in Düsseldorf. Unterstützt werden sie dabei durch den Moderator Ruben Nicolai. "Es ist ja so: Wem es in den Niederlanden zu klein geworden ist, der geht nach Deutschland. So war das bei Linda de Mol und Rudi Carrell, und so ist es jetzt bei den Golden Oldies.

" Nun kann von einer Eroberung des Landes nicht wirklich die Rede sein, und es geht in der Geschichte der "Golden Oldies" nicht so sehr um den Erfolg. Es geht um die Mission. Bram Kiewit zum Beispiel, 84 Jahre alt, will sich von seiner Herzschwäche nicht die Freude am Leben nehmen lassen. "Ich sterbe lieber singend, als dass ich nicht mehr in einem Chor mitmachen darf", sagt er. Oder Henk Spaans, der vor hat seine Chemo-Therapie zu verschieben, um noch einmal mit dem Chor aufzutreten, die Tour mitzumachen.

Auch in Düsseldorf werden die "Golden Oldies" von einem Arzt und einem Sanitäter betreut, ein Notfallkoffer mit Defibrillator steht immer bereit. "Liebe deutsche Freunde, wir möchten Ihnen eine Hommage an die deutsche Musik bringen", sagt Nicolai, dessen Auftritt in Düsseldorf auch von vielen niederländischen Einkaufstouristen gefeiert wurde. Sie ließen sich mit ihm fotografieren, jubelten den Oldies zu, während die vom Pavillon des Hein-Platzes aus "Tage wie diese" von den Toten Hosen sangen und "We Will Rock You" von Queen.

Moderator Nicolai gab sich bewegt, anpeitschend, aufmunternd. Die Sendung läuft im August auf Holland 1. Torsten Thissen

(RP)
Mehr von RP ONLINE