Brauchtum : Schützen nehmen Geisel auf

Oberbürgermeister Thomas Geisel hat seine Bewährungszeit als Kandidat bestanden - bei der Gesellschaft "Reserve" ist er jetzt offiziell Mitglied. Geisel will beim großen Schützenfest im nächsten Jahr nicht nur auf der Ehrentribüne sitzen, sondern "auch ein bisschen in Uniform mitmarschieren". Bei der Monatsversammlung der Gesellschaft im "Schlüssel" durfte er sich gleich auch über einen dicken Scheck von 3000 Euro freuen - für die Wiederaufforstung Düsseldorfs.

Oberbürgermeister Thomas Geisel hat seine Bewährungszeit als Kandidat bestanden - bei der Gesellschaft "Reserve" ist er jetzt offiziell Mitglied. Geisel will beim großen Schützenfest im nächsten Jahr nicht nur auf der Ehrentribüne sitzen, sondern "auch ein bisschen in Uniform mitmarschieren". Bei der Monatsversammlung der Gesellschaft im "Schlüssel" durfte er sich gleich auch über einen dicken Scheck von 3000 Euro freuen - für die Wiederaufforstung Düsseldorfs.

Das Geld hatten die beiden Ex-Schützenkönige Peter Michael Halcour, Chef im "Goldenen Ring", und Oliver Küster als Hans Muff und Nikolaus bei der traditionellen Weckmannversteigerung zusammen bekommen. Neben dem Geld für neue Bäume gab es aus der Auktion auch 3215 Euro für den "Weißen Ring", der Verbrechensopfer unterstützt.

(wber)
Mehr von RP ONLINE