1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Schaustellerverband zeichnet Schützen-Chef Lothar Inden aus

Veranstalter der Düsseldorfer Rheinkirmes : Schausteller zeichnen Schützen-Chef Lothar Inden aus

Die Sebastianus-Schützen sind der Veranstalter der Rheinkirmes. Der Schaustellerverband NRW zeichnet nun ihren langjährigen Chef für die gute Zusammenarbeit aus.

Der langjährige Chef der Sebastianus-Schützen, Lothar Inden, kann sich über eine große Auszeichnung freuen: Der Schaustellerverband NRW zeichnet ihn mit dem „Goldenen Karussellpferd“ aus – und bedankt sich damit für die Zusammenarbeit bei der Rheinkirmes, deren Veranstalter die Sebastianer sind. Landtagspräsident André Kuper hält die Laudatio, auch Oberbürgermeister Thomas Geisel ist als Redner angekündigt. Beim Jahresempfang der Schaustellerverbände am 28. Februar wird die Auszeichnung im Landtag übergeben.

Aus Sicht des Sprechers der Düsseldorfer Schausteller, Oliver Wilmering, hat Inden über viele Jahre entscheidend zu einem „gemeinsamen Miteinander“ zwischen Schützen und Schaustellern beigetragen. „Er hat ein offenes Ohr für alle“, sagt Wilmering.

Inden gehört seit 1990 dem Vorstand des St. Sebastianus Schützenvereins von 1316 an, der damalige Schützenchef Josef Arnold ernannte ihn sogleich zu seinem Vizechef. Seit 2005 führt er den Verein, der in jedem Jahr die Organisation der Kirmes mit mehreren Millionen Besuchern stemmt und zeitgleich das Schützenfest mit den Festzügen durch die Innenstadt ausrichtet. In diesem Jahr findet die Kirmes vom 17. bis 27. Juli statt.

Unter Indens Führung ist es den Schützen gelungen, die Erfolgsgeschichte der Kirmes trotz immer strengerer Sicherheitsauflagen und einer Krise der Volksfeste fortzuschreiben. Was den Schützen-Chef bisweilen wurmt, ist, dass viele Kirmes-Besucher gar nicht wissen, wer der Veranstalter ist: „Ohne Schützen keine Kirmes“, betont er bei jeder Gelegenheit.

(arl)