1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Elfmeterstiftung: Samuel Koch kommt nach Düsseldorf

Elfmeterstiftung : Samuel Koch kommt nach Düsseldorf

Bei seinem letzten öffentlichen Auftritt in Düsseldorf kam er zu Fuß. Drei Jahre und fünf Monate nach seinem Sturz in der Live-Sendung "Wetten, dass" kehrt Samuel Koch zurück, mit einer "farbenfrohen Mischung an Gefühlen".

Bei seinem letzten öffentlichen Auftritt in Düsseldorf kam er zu Fuß. Drei Jahre und fünf Monate nach seinem Sturz in der Live-Sendung "Wetten, dass" kehrt Samuel Koch zurück, mit einer "farbenfrohen Mischung an Gefühlen".

Da sind nicht nur Erinnerungen an den wohl schwärzesten Tag seines Lebens. In Düsseldorf, sagt er, liegen "viele Trümmer, aber auch Schätze meiner Entwürfe". Einer dieser Lebensentwürfe hatte den damals Zwölfjährigen 1999 an eine Stuntschule nach Düsseldorf gebracht. "Hier habe ich gelernt, schmerzfrei zu verprügeln und verprügelt zu werden, Treppen hinunterzustürzen und mich anzünden zu lassen", sagt Koch, und fügt lakonisch hinzu"Sogar verletzungsfrei von Autos angefahren zu werden habe ich da gelernt — leider nicht gut genug."

In Niederkassel hat Emma Mertzokat im Dezember 2010 Samuels Sturz im Fernsehen gesehen. Und wahrscheinlich haben Emma und ihre Familie lange vor Samuel gewusst, was seine Verletzung bedeutet. Sie hatten es selbst erlebt. Emma war zu dieser Zeit schon seit zwei Jahren vom zweiten Halswirbel an gelähmt. Acht Jahre alt war sie, als bei einer heimlichen Quad-Fahrt das vierrädrige Motorrad umgekippt war und sie unter sich begraben hatte. Eine Katastrophe, die die Familie nicht zuletzt dank der enormen Hilfsbereitschaft vieler Düsseldorfer bewältigen konnte. Heute, sagt Emmas Mutter Sandra Mertzokat, "sind wir in unserem neuen Leben angekommen."

Zu ihrem neuen Leben gehört die Elfmeterstiftung, mit der Emmas Familie ein bisschen von der erlebten Anteilnahme zurückgeben will. Die Stiftung — für den Namen zeichnet Fußballfan Emma verantwortlich — will betroffenen Familien nicht nur mit Geld, sondern auch mit Rat und Tat zur Seite stehen. Erfahrung in allen Angelegenheiten, die eine solche Katastrophe mit sich bringt, hat Sandra Mertzokat schließlich reichlich.

Bei der zweiten Stiftungsgala am 10. Mai wird Samuel Koch zur Klavierbegleitung seines Bruders Jonathan aus seinem Buch "Zwei Leben" lesen. Emmas Geschichte hat ihn berührt und er freut sich, das Mädchen, das ihn zum Botschafter ihrer Stiftung gewinnen will, persönlich kennenzulernen. Auch wenn er sich eigentlich auf seine Abschlussprüfung an der Schauspielschule in Hannover vorbereiten muss: "Emma geht vor."

Neben den Koch-Brüdern werden im Maritim-Hotel Comedian Christian Pape und das Düsseldorfer Schüler-Duo Lilli Wieberneit (13) und Yuijin Tanifuji (16), das Programm gestalten. Ebenfalls dabei ist die Hamburger Band Abraxas, die Emma bei einem Krankenhausaufenthalt kennengelernt hat. Wer den Gala-Abend, den Petra Albrecht moderiert, miterleben und bei der Gelegenheit für die Stiftung spenden will, kann sich bis kommenden Montag anmelden über info@elfmeterstiftung-duesseldorf.de oder unter Telefon 0160-8058791

Stefani Geilhausen

Hier geht es zur Bilderstrecke: Samuel Koch meistert Prüfung als Schauspieler

(RP)