1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Ex-Prinzinger: Saitta will im Juni neu eröffnen

Ex-Prinzinger : Saitta will im Juni neu eröffnen

Eigentlich wollte Davide Saitta bereits im Februar das frühere Prinzinger an der Luegallee in Oberkasse wieder eröffnen - aber das hat nicht geklappt, nun will in der zweiten Juliwoche aufmachen, kurz vor der Kirmes. Saitta: "Es verzögert sich alles, weil die Genehmigung vom Bauamt nicht kam und wir Probleme mit Feuchtigkeit hatten." Das alles sei jetzt geregelt, die Bauarbeiter wieder am Werk. ""Es war zwar vieles sehr ärgerlich, aber jetzt geht's in die Zielphase und wir sind guter Dinge, dass jetzt alles so klappt, wie wir es wünschen."Auch die ersten Aufträge für Veranstaltungen im August seien schon angenommen worden."

Der Plan des jungen Gastronomen, dessen Vater Michelangelo das SaittaVini an der Luegallee betreibt: Das Traditionslokal Prinzinger soll in drei Teile gegliedert werden - Restaurant, Weinbar, Lounge. 210 Quadratmeter und 100 Plätze stehen zur Verfügung. "Das ehemalige Kindergeschäft nebenan wurde dazu gekauft", erklärt Volker Heinrichs. Ihm gehört das über 100 Jahre alte Haus an der Leostraße / Ecke Luegplatz. "Ich hoffe mit dem neuen Team auf einen guten Neustart." Das hoffen die beiden Saitta-Männer ebenfalls. Und auch wenn das Küchenteam noch nicht beisammen ist, schweben Davide schon einzelne Gerichte vor.

(cwo)