Musik: Rapper Kollegah an der Chart-Spitze

Musik : Rapper Kollegah an der Chart-Spitze

Bescheidenheit ist ja nicht so sein Ding. Deshalb hat der Rapper und Wahl-Düsseldorfer Kollegah sein neuestes Album auch in dem ihm ganz eigenen Selbstbewusstsein "Imperator" genannt. Bescheiden muss Kollegah aber auch nicht sein: Mit dem Album hat er es jetzt an die Spitze der deutschen Charts geschafft - und hat gleichzeitig auch noch einen Streaming-Rekord aufgestellt.

Bescheidenheit ist ja nicht so sein Ding. Deshalb hat der Rapper und Wahl-Düsseldorfer Kollegah sein neuestes Album auch in dem ihm ganz eigenen Selbstbewusstsein "Imperator" genannt. Bescheiden muss Kollegah aber auch nicht sein: Mit dem Album hat er es jetzt an die Spitze der deutschen Charts geschafft - und hat gleichzeitig auch noch einen Streaming-Rekord aufgestellt.

Wie GfK Entertainment, der Ermittler der deutschen Charts, mitteilt, hat Kollegah mit seinem Album auch die 400 Millionen-Marke beim Streaming geknackt. Damit ist er in Deutschland der meistgestreamte Künstler aller Zeiten - und löst damit seinen US-Kollegen Eminem an der Streaming-Spitze ab.

Kollegah, der mit bürgerlichem Namen Felix Blume heißt, hat "Imperator" erstmals selbst unter dem Label Alpha Music Empire veröffentlicht. Davor war er immer bei dem Düsseldorfer Label Selfmade Records unter Vertrag.

(lai)
Mehr von RP ONLINE