Promis sammeln Spenden für herzkranke Kinder in Düsseldorf

Gala der Herzen in Düsseldorf : Promis sammeln Spenden für herzkranke Kinder

Der ehemalige Profifußballer Gerald Asamoah lädt im Januar zur Spendengala ein. Geholfen werden soll dabei herzkranken Kindern.

Gerald Asamoah hat sich als Fußballer einen Namen gemacht – und das trotz eines Herzfehlers. Nach seiner Profikarriere hat der 40-Jährige eine Stiftung für herzkranke Kinder gegründet – auch deshalb, weil er „anderen ein Vorbild sein will, Mut zu haben und nicht aufzugeben. So versuche ich, etwas von dem Glück zurückzugeben, das mir widerfahren ist und zeigen, dass es immer Sinn macht, an den eigenen Träumen festzuhalten und diese zu verwirklichen“, sagt er. Mit viel Herz findet nun am 26. Januar bereits zum dritten Mal in Folge eine „Gala der Herzen“ der Gerald Asamoah Stiftung für herzkranke Kinder in der Seifenfabrik Dr. Thompson´s in den Schwanenhöfen statt. Im Rahmen eines Vier-Gänge-Menüs erwartet die Gäste ein Programm mit Showacts und prominenten Gesichtern. Der Erlös fließt zu 100 Prozent in die Hilfsprojekte für herzkranke Kinder und wird die lebensrettende Herz-Operation eines herzkranken Kindes finanzieren.

Asamoah freut sich auch dieses Mal wieder besonders auf die Unterstützung seiner zahlreichen prominenten Freunde. So werden an dem Abend dabei sein: die ehemaligen Nationalspieler Kevin Kurányi und Hans Sarpei sowie Nelson Müller (Sternekoch, Gastronom und Sänger), der brasilianische Fußball-Star Naldo (FC Schalke 04) und Eko Fresh (Rapper und Schauspieler). Für die musikalische Unterhaltung sorgen außerdem Joel Brandenstein (Popsänger), Nico Santos (Singer-Songwriter), Who’s Amy (Band) und die Coverband Fresh Music Live.

(dh)
Mehr von RP ONLINE