1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Karneval: Prinzengarde stellt ihr Programm vor

Karneval : Prinzengarde stellt ihr Programm vor

"Gesellschaftsball der 3. Dimension" nennt die Prinzengarde Blau-Weiss ihre Gala am 31. Januar im Maritim Hotel. Was darunter zu verstehen ist, erläuterte gestern Präsident Michael Schweers. "Getanzt wird diesmal nicht nur im Saal, sondern auch auf den beiden Emporen, auf insgesamt fünf Flächen." Allerdings: Unten bitten Herren im Frack ihre Damen in großer Robe aufs Parkett. Oben darf jeder tanzen, der "nur" einen dunklen Anzug trägt. Dafür liegt der Eintritt oben bei 25 statt bei 90 Euro.

"Gesellschaftsball der 3. Dimension" nennt die Prinzengarde Blau-Weiss ihre Gala am 31. Januar im Maritim Hotel. Was darunter zu verstehen ist, erläuterte gestern Präsident Michael Schweers. "Getanzt wird diesmal nicht nur im Saal, sondern auch auf den beiden Emporen, auf insgesamt fünf Flächen." Allerdings: Unten bitten Herren im Frack ihre Damen in großer Robe aufs Parkett. Oben darf jeder tanzen, der "nur" einen dunklen Anzug trägt. Dafür liegt der Eintritt oben bei 25 statt bei 90 Euro.

"Wir erzeugen auf diese Weise eine Flanier-Situation wie beim Wiener Opernball", schwärmt der Präsident. Wer mit Wiener Walzer oder Samba noch nicht ganz klarkommt, kann einen Abend vorher Unterricht nehmen bei Profi Roman Frieling, Juror der RTL-Show "Let's Dance" aus 2012. Auch am Ballabend selbst greift er überall ein, wenn es mit den Schritten nicht so recht klappen will. Egal ob unten oder oben: Wenn Wolfgang Bosbach (CDU) die "Goldene Pritsche" verliehen bekommt, können sich alle auf eine Dankesrede von Bosbach freuen, der für seinen rheinischen Humor bekannt ist.

Schon am 10. Januar gibt es die große Sitzung der Garde ebenfalls im Maritim. Das Programm ist gespickt mit erstklassigen Künstlern wie Änne aus Dröpplingsen, den Comedians Wolfgang Trepper und Sascha Korf sowie dem Tanzcorps Blaue Jungs. Durch die Sitzung führt der Jecken-Routinier Klaus Jonas. Karten: 25 bis 70 Euro. Am 7. Februar geht die Garde ins Schumacher. Bei der Brauhaussitzung gibt es richtig was auf die Ohren mit den Bands Fetzer, BoB, und Alt Schuss.

Eintritt 22 bis 33 Euro. "Blau-Weiss Dreams" heißt am Karnevalssamstag die heiße Kostümparty im "Goldenen Ring". Als Stimmungsmacher kommt Willi Girmes, Schlagerstar aus Mallorca. Karten: 9,99 Euro.

(wber)