Ausflug : Prinzenclub fliegt nach Rom

Jobsi Drießen, Präsident des Prinzenclubs, lässt sich für den alljährlichen Ausflug der Ex-Tollitäten stets etwas Besonderes einfallen. Ende des Monats fliegen die Prinzen mit ihren Ehefrauen/Partnerinnen zu einem Wochenende nach Rom.

Jobsi Drießen, Präsident des Prinzenclubs, lässt sich für den alljährlichen Ausflug der Ex-Tollitäten stets etwas Besonderes einfallen. Ende des Monats fliegen die Prinzen mit ihren Ehefrauen/Partnerinnen zu einem Wochenende nach Rom.

Eine Audienz bei Papst Franziskus hat Drießen zwar nicht erreichen können. "Seine Heiligkeit hat derzeit zu viel zu tun." Aber es gibt ein anderes Highlight für den Düsseldorfer Jecken-Adel im Vatikan. In den vatikanischen Gärten empfängt Kurienkardinal Josef Clemens, früherer Sekretär von Papst Benedikt, die Gruppe zu einer Heiligen Messe. Für den unterhaltsamen Teil hat Drießen ebenfalls gesorgt. Nach einer Stadtbesichtigung treffen sich die Prinzen im berühmten Restaurant Sabatini, das zu den Besten in der italienischen Hauptstadt gehört. Dort ist die ganze Terrasse für sie reserviert. Und Chef Enzo Sabatini schmettert für die Gäste aus Düsseldorf italienische Arien von Puccini und Verdi.

(wber)
Mehr von RP ONLINE