Körperkult: Premiere für Tattoo-Wettbewerb

Körperkult: Premiere für Tattoo-Wettbewerb

Toni Pulsone hatte sich ein paar mehr Besucher gewünscht. Beim Partyvolk fand die Düsseldorf-Premiere des als "geilste Tattoo-Party Deutschlands" angekündigten Events nicht den erwarteten Zuspruch. "Dass der Ambis Club im ehemaligen Tor 3 eine geniale Location ist, war klar, aber ich habe nicht gewusst, dass es ein reiner Veranstaltungsort ist. Ich dachte, am Wochenende würde es hier immer eine Disco geben", sagt Toni Pulsone. Er ist Ideengeber und Veranstalter der Suche nach "Germany's next Tattoo Model", deren zweiter bundesweiter Halt in Düsseldorf gefeiert wurde.

Toni Pulsone hatte sich ein paar mehr Besucher gewünscht. Beim Partyvolk fand die Düsseldorf-Premiere des als "geilste Tattoo-Party Deutschlands" angekündigten Events nicht den erwarteten Zuspruch. "Dass der Ambis Club im ehemaligen Tor 3 eine geniale Location ist, war klar, aber ich habe nicht gewusst, dass es ein reiner Veranstaltungsort ist. Ich dachte, am Wochenende würde es hier immer eine Disco geben", sagt Toni Pulsone. Er ist Ideengeber und Veranstalter der Suche nach "Germany's next Tattoo Model", deren zweiter bundesweiter Halt in Düsseldorf gefeiert wurde.

Eine Jury -unter anderem besetzt mit Ex-Dschungelcamp-Bewohner Aurelio Savina und Supertalent-Tänzer Emil Kusmirek sowie Rotlicht-Größe Bert Wollersheim - kürte aus den zehn Kandidatinnen drei Finalistinnen. Beim Finale im Januar sind Sarah Surprisink, Stella-Latoya und Sophia dabei.

(tino)