Rp-Auszeit: Pop, Blues und Jazz mit Fabian Haupt

Rp-Auszeit : Pop, Blues und Jazz mit Fabian Haupt

Draußen ist es grau, nasskalt, einfach unbehaglich. Das Wetter ist zurzeit einfach zum Davonlaufen. Da kam Fabian Haupt gerade recht in die Heerdter Zentrale der Rheinischen Post. Der ambitionierte Sänger und Songwriter aus Düsseldorf lud mit seiner Musik zum Träumen ein und bot mit seinen spielerischen Deutsch-Pop-Texten eine Prise Alltagsflucht aus dem grauen Allerlei.

Draußen ist es grau, nasskalt, einfach unbehaglich. Das Wetter ist zurzeit einfach zum Davonlaufen. Da kam Fabian Haupt gerade recht in die Heerdter Zentrale der Rheinischen Post. Der ambitionierte Sänger und Songwriter aus Düsseldorf lud mit seiner Musik zum Träumen ein und bot mit seinen spielerischen Deutsch-Pop-Texten eine Prise Alltagsflucht aus dem grauen Allerlei.

"Kieselweitwurfchampion" zum Beispiel ist so ein Stück. "Hast du dir mal gedacht, dass hinter jedem Fenster jemand lacht?", fragt er da - und wenn man sich darauf einlässt wie einige Mitarbeiter des Medienhauses, dann ist der Alltag weit weg.

Fabian Haupt ist ein Selfmade-Musiker und steht noch ganz am Anfang seiner Karriere. Während seines Musikstudiums schrieb er schon Songs und produzierte selbstständig sein erstes Album "Achterbahn". Und er finanzierte seine CD "Einfach Geradeaus" mittels Crowdfunding. Bei der RP präsentierte er mit Gitarrist David Ropertz Auszüge daraus.

Live zu sehen sind sie wieder am Samstag im Spektakulum in Benrath. Infos: www.fabianhauptmusic.de

(RP)