1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Musical-Stars: Pia Douwes und Uwe Kröger touren zur Silberhochzeit

Musical-Stars : Pia Douwes und Uwe Kröger touren zur Silberhochzeit

Die größten Hits ihrer Karrieren aus ihrer erfolgreichsten Zeit als Musical-Stars, jede Menge Backstage-Geschichten und persönliche Erlebnisse und Erinnerungen präsentieren Pia Douwes und Uwe Kröger gerade auf ihrer Jubiläumstournee durch zehn deutsche Städte. Gestern machte das Duo Zwischenstopp im Capitol Theater.

Die größten Hits ihrer Karrieren aus ihrer erfolgreichsten Zeit als Musical-Stars, jede Menge Backstage-Geschichten und persönliche Erlebnisse und Erinnerungen präsentieren Pia Douwes und Uwe Kröger gerade auf ihrer Jubiläumstournee durch zehn deutsche Städte. Gestern machte das Duo Zwischenstopp im Capitol Theater.

Die beiden sind ein eingespieltes Team: Kennegelernt haben sie sich schon vor 25 Jahren, als sie als Hauptdarsteller für das Musical "Elisabeth" von Silvester Levay und Michael Kunze engagiert wurden, was sie bei einem großen Publikum recht schnell bekannt machte. Anlässlich dieses Jubiläums und ihrer besonderen Freundschaft sind die beiden nun auf Tour. Neben den Hits aus "Elisabeth" gab es auch Songs aus "Dirty Dancing", "Starlight Express", "Phantom der Oper" und "James Bond", die sie als Duo und auch solistisch schon oft performt haben.

Große Sympathien hatten die beiden für die Landeshauptstadt im Gepäck: Rheinländer Uwe Kröger (lebt jetzt in Barcelona) hält Düsseldorf für eine tolle Stadt. "Wenn man einen schönen Tag haben will, dann kommt man nach Düsseldorf", sagt der 53-Jährige. Er war schon oft in Düsseldorf, hat viele Freunde hier, das gute Essen und die Mode machen für ihn den Reiz aus. Auch beruflich trat er oft in Düsseldorf auf, zuletzt vor drei Jahren - auch schon mit Pia Douwes.

Sie (lebt in den Niederlanden) betont im Gespräch mit unserer Redaktion: "Düsseldorf ist eine der schönsten Städte überhaupt."

Zeit, die Stadt zu erkunden, blieb den beiden kaum. "Eventuell kann ich mich mit meinen Freunden nach Feierabend auf einen Kaffee treffen", meinte Kröger zuversichtlich.

Auch wenn die Tour nach ihrem Bekunden sehr kräfteraubend ist, freuten sie sich "riesig" auf das Düsseldorfer Publikum, was ihrer Erfahrung nach sehr treu und ehrlich ist. "Die Düsseldorfer sind begeisterungsfähig, dankbar und emotional. "Sie sind nicht so nüchtern wie das Publikum in Holland."

(lur)