Multitalent: Pamela träumt von einer New-York-Show

Multitalent: Pamela träumt von einer New-York-Show

Ihr Auftritt 2011 bei "The Voice of Germany" (TVOG) mit dem Song "Natural Woman" von Aretha Franklin ist vielen unvergessen. Auch Pamela Falcons legendäres Duell mit Percival war einer der großen Momente in der Gesangsshow. Sie ist nicht nur eine begnadete Sängerin mit Rauch, Schmelz und Rock'n Roll in der Stimme, sondern auch Songwriterin, Gesangstrainerin und Musikproduzentin. Und mittlerweile führt das Multitalent auch eine Gesangsschule in Pempelfort.

Ihr Auftritt 2011 bei "The Voice of Germany" (TVOG) mit dem Song "Natural Woman" von Aretha Franklin ist vielen unvergessen. Auch Pamela Falcons legendäres Duell mit Percival war einer der großen Momente in der Gesangsshow. Sie ist nicht nur eine begnadete Sängerin mit Rauch, Schmelz und Rock'n Roll in der Stimme, sondern auch Songwriterin, Gesangstrainerin und Musikproduzentin. Und mittlerweile führt das Multitalent auch eine Gesangsschule in Pempelfort.

Geboren in Long Beach (New York), gab sie mit fünf Jahren ihr erstes Konzert. "Schon früh inspirierten mich Aretha Franklin und Janis Joplin", sagt sie. Nach und nach entwickelte sie ihren eigenen Gesangsstil, der eine perfekte Symbiose aus Rockmusik und schwarzem Soul ist. Nach Deutschland kam Falcon 1988 durch das Musical "Starlight Express" in Bochum. "In diesem hochprofessionellen Ensemble fühlte ich mich von Anfang an zuhause und habe Deutschland sofort in mein Herz geschlossen." Ihr Traum sei es immer gewesen, das authentische New Yorker Club-Feeling ins Ruhrgebiet zu bringen. Und das ist ihr gelungen - seit über 18 Jahren rockt sie den Bochumer Riff-Club jeden Mittwochabend mit den "New York Nights". In grooviger Atmosphäre tritt sie mit wechselnden Gastkünstlern auf. Mit vielen bekannten Sängern hat sie schon zusammengearbeitet. "Gerne erinnere ich mich an José Carreras, Hans Zimmer oder Haddaway", schwärmt sie.

In ihrer Gesangsschule "New York Voice Academy" im Hinterhaus an der Kapellstraße 34 können alle, die stimmlich hoch hinauswollen, ihr Talent im Unterricht mit ihr entdecken. "Meine Vocal-Coach-Methoden schneide ich individuell auf den einzelnen Schüler zu. Ich bereite vielversprechende Talente zudem auf Tourneen, Produktionen oder Fernsehauftritte vor. Dazu gehört auch mentales Coaching - ich weiß ja, wie stark Lampenfieber sein kann", sagt sie lachend.

  • New York : Wonder Woman nicht mehr UN-Botschafterin
  • Melanie Pannenbecker, Christian Dior Couture (v.l.),
    Shopping-Meile : Königsallee präsentiert besonders exklusive Objekte

Auch viele Düsseldorfer hat sie bereits auf die richtige Spur gebracht. "Das Prinzenpaar Christian Zeelen und Claudia Monreal haben Unterricht genommen", erzählt sie. "Ebenso einige Größen vom Düsseldorfer Schauspielhaus." Schüler der International School in Kaiserswerth und von der Schumann Musikhochschule gehen bei ihr ein und aus, ebenso Paul Falk, Sohn des Hitproduzenten Dieter Falk, und auch Ramona Nerra von der Düsseldorfer Kultband Fresh Music Live.

An Düsseldorf liebt sie das kosmopolitische Flair, gepaart mit dem familiären Touch einer Kleinstadt. Und die Herzlichkeit der Düsseldorfer, die sie "immer wieder aufs Neue umhaut". Wenn sie abends über die Brücke fährt und die Skyline der Stadt hell erleuchtet ist, "geht mir das Herz auf". "Außerdem weiß ich das große Kunst- und Gourmetangebot sehr zu schätzen". Wenn sie einmal ein wenig Zeit für sich hat, "was leider viel zu selten vorkommt", schlendert sie über die Rheinufer-Promenade, stoppt auf ein Stück Kuchen bei Heinemann oder lässt sich vom großen Shopping-Angebot in der City inspirieren. Hat sie, die schon so unglaublich viel erreicht hat, noch einen Traum? "Ja, und zwar möchte ich eine New-York-Night-Show in Düsseldorf etablieren. Die erste findet am 1. September im Quartier Bohème statt. Falcon: "Und dann wird das Nachtleben hier so richtig rockig."

Susanne Mendack

(RP)