1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Heimatliebe: Ons Häzzblut schreit nach Wiederholung

Heimatliebe : Ons Häzzblut schreit nach Wiederholung

Viele Einwohner der NRW-Landeshauptstadt sind sich einig: "Wir Düsseldorfer machen viel zu wenig, wenn es um die Identifikation mit unserer Heimatstadt geht. Eigentlich können auch wir unser Heimatgefühl das ganze Jahr über feiern", meint etwa Peter Hofmann.

Auch Martin Willms ist dieser Ansicht. Also setzte sich der brauchtumserfahrene Heimatliebhaber hin und organisierte "Ons Häzzblut - mer fiere Düsseldorf". Und mit dem Heimatfest, wie es Valentino Bilotta, nennt, trifft Willms auf dem Marktplatz auf offene Augen, Ohren und jede Menge Tanzfreudige. "Es ist rappelvoll. Wir sind richtig happy, dass das Fest so gut angenommen wird", sagt Willms.

Was er mit seinem Team auf die Beine gestellt hat, ist außerordentlich. Am 28. Februar ist die Idee entstanden. Erst gut vier Wochen vor dem Event lagen alle Genehmigungen vor, und Willms konnte in die Detailarbeit einsteigen. Gut, dass er als erfahrener Karnevalist, Gastronom und Altstadt-Ladeninhaber viele Kontakte in die kulturelle Szene hat.

So ist es ihm gelungen, 26 völlig verschiedene Programmpunkte für den zehnstündigen Spielplan zusammenzustellen. Mit dabei unter anderem: Karnevalsgesellschaften, Schützen, Cover-Bands, Tanzschulen, Cheerleader, Pantomimen, eine Travestie-Show. "Als mich Martin gefragt hat, habe ich mich sehr gefreut und sofort zugesagt. Es gibt so viele gute Musiker in Düsseldorf, das wird viel zu wenig gefördert", erzählt Sängerin Nicole Baatz.

  • Düsseldorf : "Mer fiere Düsseldorf": Großes Fest am 2. Juni
  • Altstadt : Zelt-Biwak der KG Onger Ons auf dem Burgplatz
  • Serkan Kaya ist am Düsseldorfer Schauspielhaus
    Düsseldorfer Schauspieler soll Top-Preis bekommen : Ein besonderes Vorkommnis
  • Die Handwerksbäcker Jan Patrick Behmer, Josef
    Eine Düsseldorfer Zunft kümmert sich um Kinder : Die Handwerksbäcker sammeln alte Handys
  • Thomas Baumgärtel in Aktion im Andreas-Quartier.
    Alles Banane in Düsseldorf : Thomas Baumgärtel sprüht Bananen für Unicef
  • Fahne von Mexiko (Symbolbild).
    Archäologische Objekte : 34 Stücke aus Privatsammlungen in NRW an Mexiko zurückgegeben

Auch einige Düsseldorfer Geschäftsleute haben die Ons Häzzblut-Premiere unterstützt. "Mein Herz schlägt für diese Stadt. Da war es keine Frage, mitzumachen", so Billota, der mit seiner T-Shirt-Kollektion "Heimathafen" dabei ist. Weil die Überschüsse für Fahrräder für das Kinderheim St. Raphael in Oberbilk gespendet werden, sind alle ohne Gage aufgetreten. Die Gäste sind sich einig: "Ons Häzzblut" schreit nach Wiederholung.

(tino)