Gewinnspiel : Oliver Fink traf RP-Leser

Auf Tuchfühlung mit einem Profi ging gestern RP-Leser Oliver Lofink, Gewinner des Sommergewinnspiels, vor Beginn des Heimspiels F 95 gegen den SC Padeborn. Beinahe-Namensvetter Oliver Fink hatte sich mit Lofink und zehn von ihm eingeladenen Freunden getroffen, um kurz vor der Partie Fragen zu beantworten und Autogramme zu geben.

Auf Tuchfühlung mit einem Profi ging gestern RP-Leser Oliver Lofink, Gewinner des Sommergewinnspiels, vor Beginn des Heimspiels F 95 gegen den SC Padeborn. Beinahe-Namensvetter Oliver Fink hatte sich mit Lofink und zehn von ihm eingeladenen Freunden getroffen, um kurz vor der Partie Fragen zu beantworten und Autogramme zu geben.

Fußballer Fink plauderte über den Draht der Spieler zum neuen Trainer Frank Kramer und ließ durchblicken, dass er die Aufstiegschancen seines Vereins auch deshalb für besser hält, weil Stuttgart und Hamburg eben nicht aus der Ersten Liga abgestiegen sind.

Ausgefüllt hatte die Gewinnspielkarte Lofinks Sohn Matias. Doch der junge Fan, der Oliver Fink zu seinen Lieblingsspielern zählt, musste ins Tenniscamp. Vater Oliver und seine Freunde sprangen gerne ein.

(jj)