Museum : NRW-Forum zeigt Katzenvideos

Das NRW-Forum will im Februar die weltbesten Katzenvideos aus dem Internet präsentieren - natürlich mit künstlerischem Anspruch. Museumsleiter Alain Bieber startet mit dem "Internet Cat Video Festival" eine Veranstaltungsreihe zu digitaler Kultur. Das beste Video aus Deutschland soll ausgezeichnet werden.

Das NRW-Forum will im Februar die weltbesten Katzenvideos aus dem Internet präsentieren - natürlich mit künstlerischem Anspruch. Museumsleiter Alain Bieber startet mit dem "Internet Cat Video Festival" eine Veranstaltungsreihe zu digitaler Kultur. Das beste Video aus Deutschland soll ausgezeichnet werden.

"Als Preis könnte ich mir einen goldenen Kratzbaum vorstellen", sagt Bieber. Am Begleitprogramm arbeitet das Ausstellungshaus noch. Der Museumschef könnte sich einen "Cat-Look-Alike"-Kostümwettbewerb vorstellen.

Das Vorbild für die Veranstaltung kommt aus den USA. Das Walker Art Center veranstaltet in Minneapolis bereits seit einigen Jahren ein Katzenvideo-Fest. Zuletzt kamen mehr als 10.000 Besucher. Bieber schätzt das Format, weil es Netzkultur in den realen Raum bringe. Er sieht die Katzenvideos als eine Art "digitale Folklore" - und guten Anlass, sich auch theoretisch mit Internetkultur auseinanderzusetzen.

(arl)