@meinduesseldorf: Victoria Blocksdorf befreit den Rhein von Müll

@meinduesseldorf bei Instagram : Blocksdorf befreit den Rhein von Müll

Die teils vermüllten Strände auf Hawaii haben Victoria Blocksdorf die Augen geöffnet. Seit 2018 befreit sie regelmäßig das Rheinufer von Müll. In dieser Woche übernimmt sie @meinduesseldorf auf Instagram.

In den drei Monaten, die Victoria Blocksdorf 2018 um die Welt reiste, hat sie viel gesehen. Viel Schönes, wie zum Beispiel Wale und Delphine in freier Natur. Doch auf der Insel Hawaii konnte die Düsseldorferin ihren Augen nicht trauen. Leere Duschgel-Flaschen, Kanister und Strohhalme: Ganze Strände waren vermüllt. „Ich hab mich gefragt, wo das alles herkommt“, sagt die 38-Jährige. „Dann habe ich mich dafür geschämt, dass wir Menschen und herausnehmen, so respektlos und achtlos mit unserem Planeten umzugehen.“

Blocksdorf wollte aktiv werden. Und das direkt vor ihrer Haustür. Deswegen ging sie mit ihrem Mann an einem sonnigen Wochenende in Düsseldorf das erste Mal ganz bewusst zum Rheinufer, um dort Müll zu sammeln. Nach einer Stunde war der Müllsack voll. Es dauerte nicht lange und Blocksdorf organisierte den Düsseldorfer „Cleanup“, eine regelmäßige Müllsammel-Aktion am Rhein. Wie genau das abläuft, das zeigt sie in dieser Woche auf @meinduesseldorf, dem Instagram-Account der Rheinischen Post.

Am ersten „Cleanup“ im Juli 2018 nahmen nur Blocksdorf und ihr Mann teil. Bei der zweiten Runde Familie und Freunde und somit schon acht Personen. Mithilfe von Facebook waren es beim dritten Treffen schon 30. „Es war schon verrückt als dann fremde Menschen kamen und einfach mitgemacht haben, weil sie von der Aktion auf Facebook gelesen haben“, erinnert sich die gebürtige Triererin.

Mit zwölf Jahren zog sie mit ihren Eltern nach Düsseldorf, dort lebt sie aktuell in Golzheim. Ihren Job als Grafikdesignerin hat Blocksdorf erst vor kurzem an den Nagel gehangen, damit sie das machen kann, wofür ihr Herz schlägt: Gerade ist sie dabei, mit „Blockblocks Cleanup“ eine gemeinnützige GmbH zu gründen. So soll bald noch mehr Müll am Rhein gesammelt werden.

Möchten Sie auch eine Woche lang unseren Account auf Instagram übernehmen? Bewerbung per Mail an community@rp-online.de

Mehr von RP ONLINE