@meinduesseldorf: Sotiris Christou zeigt seine Stadt auf Instagram

@meinduesseldorf bei Instagram : Mit 30 Pflanzen auf 56 Quadratmetern

Auf Youtube hat Sotiris Christou einen eigenen Pflanzen-Channel. Dort gibt der Düsseldorfer Tipps für den grünen Daumen. In dieser Woche zeigt er die Stadt aus seinem Blickwinkel auf @meinduesseldorf bei Instagram.

Eine Monstera, auch bekannt als Fensterblatt, war die erste Pflanze, die sich Sotiris Christou in sein Wohnzimmer in Pempelfort gestellt hat. Heute hat er über 30 in seiner 54 Quadratmeter großen Wohnung. „Es ist ein tolles Gefühl, eine Pflanze wachsen zu sehen“, sagt der 24-Jährige. „Besonders stolz bin ich auf neue Blätter.“ In dieser Woche übernimmt er den Instagram-Account der Rheinischen Post, @meinduesseldorf. Seit vier Jahren lebt Christou in Düsseldorf, ursprünglich kommt der Maschinenbau-Student aus einem kleinen Dorf auf der Insel Zypern. Bei einem Schulwettbewerb gewann er eine Sprachreise nach Deutschland. Schnell stand für ihn fest: Hier möchte er studieren und noch mehr Zeit verbringen.

„Natürlich ist eine Großstadt wie Düsseldorf eine ganz andere Welt für mich“, sagt Christou. „In meiner Heimat haben wir eine ganz andere Infrastruktur, U- und Straßenbahnen kennen wir nicht.“ Die NRW-Landeshauptstadt habe ihm besonders gut gefallen, da er dort mit dem Rhein ein Wasserelement habe. „Wenn man auf einer Insel aufgewachsen ist, vermisst man Wasser einfach sehr.“

Auch die Natur ist Christou sehr wichtig. So wichtig, dass er Pflanzen zu seinem Hobby gemacht. Auf einem eigenen Youtube-Kanal berichtet er regelmäßig, welche Pflanzen zu welchem Typ passen. Außerdem zeigt er, wie man ein geschlossenes Terrarium für zu Hause selber bauen kann.

Für die Fans von @meinduesseldorf wird es in dieser Woche auch ziemlich grün: Christou zeigt seine liebsten kleinen Blumenläden in Düsseldorf. Dort, wo er seine „Schätze“ einkauft.

Mitmachen: Möchten Sie auch eine Woche lang unseren Account auf Instagram übernehmen? Bewerbung per Mail an community@rp-online.de