Kg Regenbogen: Mary Roos singt vor Seemännern und Piraten

Kg Regenbogen: Mary Roos singt vor Seemännern und Piraten

Wer da nicht mitmachte, mittanzte und einen ausgelassenen Abend feierte, den konnte man leicht für humorlos halten. Denn was die KG Regenbogen bei ihrer Sitzungsparty im Stahlwerk vor 1200 Gästen auf die Bühne brachte, war musikalische Stimmung pur. Und die schwappte vom ersten Ton an auf das extrem feierwütige Publikum über. Die Party der schwul-lesbischen Karnevalsgesellschaft - diesmal unter dem Motto "Traumschiff, Tunten, Takelage" - wurde ihrem guten Ruf also wieder gerecht.

Die Stimmungskanonen, die Regenbogen-Präsident Andreas Mauska und der Moderator, Ex-Prinz Lothar Hörning, auf die Bühne brachten, gaben alles. Und sie hatten den johlenden Jubel aus dem Saal redlich verdient. Da waren "Die Mennekrather", die Big Band Fantastic Company oder Kokolores, und jedes Mal sprang der Funke über. Dass es dann beim Auftritt von Stargast Mary Roos ein paar Soundprobleme gab, fiel da nicht weiter ins Gewicht. Das Narrenvolk wollte feiern, egal wie. Und auch Mary Roos wollte feiern und tanzen. Der Seemann, den sie sich dazu auf die Bühne holte, war leider kein Rhythmuswunder. Roos war es egal, und der Seemann musste unter dem aufmunternden Applaus der Regenbogen-Gäste mit. Dabei hatte die Karnevalsgesellschaft durchaus für Anschauungsunterricht in Sachen Tanzen gesorgt: Die Fauth Dance Company hatte ihr aus neun Tänzern bestehendes Gentlemen-Ensemble geschickt.

Schlagersängerin Mary Roos im Stahlwerk. Foto: Andreas Endermann

Die Jecken und Närrinnen hatten sich überwiegend dem Motto entsprechend gewandet: So gab es alles zu sehen, was im und auf dem Meer schwimmt. Seltsame Tiefseewesen mit gezackter Rückenflosse, Seemänner und Piraten zuhauf und Biolumineszenz imitierende Quallen. Für das achttentakelige blinkende Quallenkostüm hat Andreas Völtl tagelang gebastelt: "Man muss doch gut aussehen im Karneval. Und Qualle hatte ich noch nie als Kostüm", so Völtl. Wenn die Batterien halten, ist die Verkleidung auch für den Böse-Hupen-Ball (7. Februar) der KG Regenbogen geeignet.

(tino)