Benefiz: Ladies Lunch in der Essener Lagerfeld-Schau

Benefiz : Ladies Lunch in der Essener Lagerfeld-Schau

Bereits zum sechsten Mal unterstützten Marie-Eve Schröder und Annamaria Englebert vom Düsseldorfer Kosmetikkonzern Schwarzkopf-Henkel den Charity Ladies Lunch zugunsten von DKMS Life (Deutsche Knochenmarkspenderdatei). Die Organisation unterstützt jährlich mehr als 250 Einrichtungen, auch Düsseldorfer Kliniken. Rund 1200 kostenlose "look good feel better" (gut aussehen, sich besser fühlen) Kosmetikseminare für Krebspatientinnen in Therapie werden organisiert.

Bereits zum sechsten Mal unterstützten Marie-Eve Schröder und Annamaria Englebert vom Düsseldorfer Kosmetikkonzern Schwarzkopf-Henkel den Charity Ladies Lunch zugunsten von DKMS Life (Deutsche Knochenmarkspenderdatei). Die Organisation unterstützt jährlich mehr als 250 Einrichtungen, auch Düsseldorfer Kliniken. Rund 1200 kostenlose "look good feel better" (gut aussehen, sich besser fühlen) Kosmetikseminare für Krebspatientinnen in Therapie werden organisiert.

Diesmal trafen sich 80 Damen, darunter Brigitte Eickhoff und Tochter Susanne Asbrand-Eickhoff, Kö- Kindermoden-Händlerin Barbara Frères, Ingrid Resch (Leiterin Zebra, Zentrum für Brustgesundheit und Brustkrebsangelegenheiten), Juwelierin Christel Heilmann, Künstler-Gattin Christine Uecker, Sammlerin Monika Gottlieb und Modemacherin Siggi Spiegelburg in der ebenfalls von Schwarzkopf initiierten Ausstellung "Karl Lagerfeld" im Museum Folkwang in Essen.

Dort im Restaurant Vincent & Paul antwortete die Lagerfeld-Freundin Patricia Riekel (Bunte-Chefredakteurin) launig den Fragen der Journalistin Marina Ruperti. Der Erlös von 15 000 Euro kommt Krebspatientinnen zugute.

(dh)
Mehr von RP ONLINE