Kunst : Kuhna spendet für Obdachlose

Der Künstler Hermann-Josef Kuhna hat der Obdachlosenhilfe erneut ein Ölbild und zehn Grafiken in einer Auflage von je zehn Exemplaren geschenkt. "Damit sollen die beiden neuen Obdachlosenhäuser von Bruder Matthäus unterstützt werden, durch die 40 Menschen von der Straße geholt werden", sagte der emeritierte Professor. Nicht zuletzt in Düsseldorf ist Kuhna einem breiten Publikum durch die Bemalung der Mauer an der Freitreppe am Burgplatz bekannt. Sein raumgreifendes Kunstwerk "Rivertime" ist zu einem der Wahrzeichen der Stadt avanciert. Einer der bedeutenden Kunstsammler unserer Zeit, Willi Kemp, hat über Kuhnas Werk geschrieben: "Kuhnas Bilder sind organisiert wie lebendige Körper. Der Künstler hat ihnen ein System eingehaucht, das aber nicht offensichtlich ist."

Der Künstler Hermann-Josef Kuhna hat der Obdachlosenhilfe erneut ein Ölbild und zehn Grafiken in einer Auflage von je zehn Exemplaren geschenkt. "Damit sollen die beiden neuen Obdachlosenhäuser von Bruder Matthäus unterstützt werden, durch die 40 Menschen von der Straße geholt werden", sagte der emeritierte Professor. Nicht zuletzt in Düsseldorf ist Kuhna einem breiten Publikum durch die Bemalung der Mauer an der Freitreppe am Burgplatz bekannt. Sein raumgreifendes Kunstwerk "Rivertime" ist zu einem der Wahrzeichen der Stadt avanciert. Einer der bedeutenden Kunstsammler unserer Zeit, Willi Kemp, hat über Kuhnas Werk geschrieben: "Kuhnas Bilder sind organisiert wie lebendige Körper. Der Künstler hat ihnen ein System eingehaucht, das aber nicht offensichtlich ist."

Das Ölbild "Sky" (85 x 60 cm) wird zum Sonderpreis von 3500 Euro (statt regulär 5400 Euro) abgegeben, damit es schnell für die gute Sache verkauft wird. Die Grafiken kosten je 120 Euro und können über www.fiftyfifty-galerie.de bestellt werden.

(RP)