Absage : Krimi-Nacht fällt aus

Die geplante Krimi-Nacht und Benefizveranstaltung zugunsten des Vereins "Geschichte am Jürgensplatz", die morgen im Henkel-Saal an der Ratinger Straße stattfinden sollte, muss aus organisatorischen Gründen abgesagt werden.

Fünf Krimiautoren wie Stefanie Koch oder Jörg Marenski hatten sich bereit erklärt, aus ihren Büchern zu lesen, das Polizeiorchester NRW sollte spielen, WDR-Moderator Rene le Riche durch das Programm führen. "Es hat einige Absagen gegeben", so Marianne Kock vom Veranstalter Retematäng Kunst- und Kulturbühne. Hinter den Kulissen der Organisatoren hatte es offenbar Unstimmigkeiten gegeben - erst hatten Musiker abgesagt, dann der Moderator. "Wir hätten die Erwartungen der Gäste nicht mehr erfüllen können", so Marianne Kock.

Der Erlös des Abends sollte ein Forschungs- und Buchprojekt des Vereins Geschichte am Jürgensplatz unterstützen, mit dem die Polizeiarbeit in den Jahren 1926 bis 1953 aufgearbeitet werden sollte.

(ak)