Konzerte: Diese Stars kommen 2020 nach Düsseldorf

Konzerte 2020 : Diese Stars kommen 2020 nach Düsseldorf

Viele große Musiker geben 2020 ein Konzert in Düsseldorf. Wir haben eine Übersicht aller großen Auftritte zusammengestellt, damit Sie kein Konzert verpassen.

Gelegen zwischen Dortmund und Köln hat Düsseldorf in Hinblick auf Konzerte oft schlechte Karten. Trotzdem machen 2020 einige große Musiker Station in der Landeshauptstadt. Die Auftritte der Toten Hosen und von Rammstein sind bereits ausverkauft, aber für viele andere Konzerte gibt es noch Tickets. Ein Überblick.

Max Giesinger Nachdem seine Tour „Die Reise“ zum gleichnamigen Album im vergangenen Jahr große Erfolge feierte, geht der Popmusiker in diesem Jahr in die Verlängerung. Am 27. März tritt der Musiker um 20 Uhr in der Mitsubishi Electric Halle auf.

Lena Fast zehn Jahre ist es her, dass Lena mit ihrem Song „Satellite“ den Eurovision Song Contest gewann und nach Düsseldorf holte. Seitdem hat sich die Musik der Künstlerin stark verändert, doch nach wie vor ist sie eine der erfolgreichsten Musikerin Deutschlands. Am 1. Mai tritt sie um 20 Uhr in der Mitsubishi Electric Halle auf.

Eric Clapton Der als Slowhand bekannte Gitarrist und Singer-Songwriter tritt am 3. Juni um 20 Uhr im ISS Dome auf. Dort wird der Brite eine Auswahl seiner besten Lieder präsentieren, und davon gibt es eine ganze Menge, auch wenn er den meisten Menschen durch „Tears in Heaven“ im Gedächtnis sein dürfte. Doch der Erfolg von Clapton zeigt sich nicht zuletzt anhand seiner Auszeichnungen: 17-mal gewann er einen Grammy.

Sunrise Avenue Nach 16 Jahren verabschiedet sich die finnische Pop-Rock-Band aus dem Musikgeschäft – und macht bei ihrer großen Abschiedstournee am 31. Juli um 20 Uhr Halt im ISS Dome. Der Durchbruch gelang den Musikern um Frontmann Samu Haber mit dem Song „Fairytale Gone Bad“ im Jahr 2006, danach folgten viele weitere Erfolge, sodass die Band bis heute rund drei Millionen Tonträger verkaufen konnte.

Katie Melua Mit ihrer ruhigen und warmen Stimme begeistert die georgisch-britische Sängerin, vor allem bekannt durch den Song „Nine Million Bicycles“, ihr Publikum. Am 24. Oktober ist sie um 20 Uhr in der Mitsubishi Electric Halle zu Gast.

Status Quo Mehr als 50 Jahre sind die Briten bereits im Musikgeschäft und haben mit Songs wie „In the Army Now“ große Erfolge gefeiert. Am 20. November sind die Rocker um 20 Uhr in der Mitsubishi Electric Halle. Das besondere: Auch ihre Vorband ist nicht unbekannt, denn bei dem Konzert werden Status Quo von der Manfred Mann's Earth Band begleitet.

Nightwish Im November gastiert auch gleich die nächste finnische Band in Düsseldorf, auch wenn stilistisch zwischen Nightwish und Sunrise Avenue Welten liegen. Am 21. November tritt die Symphonic-Metal-Band um 19.30 Uhr im ISS Dome auf. Zu den erfolgreichsten Songs der Finnen zählt „Nemo“ aus dem Jahr 2004.

Zucchero Der italienische Blues-Rock-Star tritt am 28. November um 20 Uhr im ISS Dome auf. Im Mittelpunkt steht natürlich sein aktuelles Album „D.O.C.“, das der Musiker im vergangenen November veröffentlicht hat. 1985 veröffentlichte der Italiener seine erste Platte und arbeitete im Verlauf seiner Karriere mit vielen großen Kollegen wie Eric Clapton und Vanessa Carlton zusammen.