Kinoprogrammpreis NRW 2018 in Düsseldorf: Ausgezeichnete Kinos sind dabei

Kinoprogrammpreis : Ausgezeichnete Kinos aus Düsseldorf

28. Kinoprogrammpreis NRW: Die Film- und Medienstiftung vergab die Spitzensumme von 450.000 Euro an 64 NRW-Kinos. Auch Düsseldorfer Betreiber wurden geehrt.

Zum 28. Mal verlieh die Film- und Medienstiftung NRW den Kinoprogrammpreis NRW. Jedes Jahr im Herbst zeichnet die Filmfördereinrichtung Kinos aus, die im Vorjahr mit ihrem Programm und ihrer Auswahl an deutschen und europäischen Filmen und besonderen Kinder- und Jugendfilmen überzeugen konnten. In diesem Jahr wurden 64 Filmtheater aus 39 Städten NRWs mit der bisherigen Höchstfördersumme in Höhe von 450.000 Euro prämiert. Mit dem Atelier, dem Bambi Filmstudio, dem Cinema, dem Metropol und dem Souterrain wurden auch Kinos in Düsseldorf ausgezeichnet. Die Ehrung ging mit Prämien bis 12.000 Euro einher. Kalle Somnitz (mit seiner Ehefrau Anne Wotschke), Nico Elze und Eric Horst, Betreiber der Filmkunstkinos in Düsseldorf, waren vor Ort und nahmen die Preise entgegen. „Paten“ bei der Ehrung waren Regisseur Jan Bonny, die Schauspieler Ricarda Seyfried und Jean-Luc Bubert, die den Film „Wintermärchen“ vorstellten. Die Vergabe des Kinoprogrammpreises fand im Kölner Gloria statt.

(bpa)
Mehr von RP ONLINE