Benefiz: Kinder malen fürs Regenbogenland

Benefiz : Kinder malen fürs Regenbogenland

Viele Menschen tummelten sich gestern in der Bäckerei Hinkel. Grund: Der neue Lions-Benefiz-Adventskalender der Lions Clubs Radschläger und Rheinuferpromenade wurde zum ersten Mal gezeigt. Zunächst wurde die Spende aus dem Kalenderverkauf des vergangenen Jahres übergeben: Die Zahl 22 700 Euro hatte Josef Hinkel als Brezeln backen lassen. Sie wurden an Norbert Hüsson und Petra Speck vom Kinderhospiz Regenbogenland überreicht.

Viele Menschen tummelten sich gestern in der Bäckerei Hinkel. Grund: Der neue Lions-Benefiz-Adventskalender der Lions Clubs Radschläger und Rheinuferpromenade wurde zum ersten Mal gezeigt. Zunächst wurde die Spende aus dem Kalenderverkauf des vergangenen Jahres übergeben: Die Zahl 22 700 Euro hatte Josef Hinkel als Brezeln backen lassen. Sie wurden an Norbert Hüsson und Petra Speck vom Kinderhospiz Regenbogenland überreicht.

Das Motto des neuen Kalenders "Düsseldorfer Weihnachtszauber, bunt wie die Welt". Wieder haben Kinder der Max-Schule gemalt. Der Kalender kostet fünf Euro und ist unter anderem in der Buchhandlung Mayersche Droste an der Kö zu kaufen. 58 Unternehmen unterstützen das Projekt mit Geld- und Sachspenden, zu gewinnen gibt es ein iPhone 6 und ein iPad Air. Der Erlös geht an das Kinderhospiz Regenbogenland.

(ak/fix)
Mehr von RP ONLINE