1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Karneval: Karten für die Schrottgala blitzschnell weg

Karneval : Karten für die Schrottgala blitzschnell weg

Wie jedes Jahr – die Karten für die Schrottgala waren blitzschnell weg. "Um 18 Uhr haben wir angefangen, 18.08 waren wir durch", sagte Mit-Veranstalter Siggi Riese.

Wie jedes Jahr — die Karten für die Schrottgala waren blitzschnell weg. "Um 18 Uhr haben wir angefangen, 18.08 waren wir durch", sagte Mit-Veranstalter Siggi Riese.

Er war gestern kurz der wichtigste Mann im Raum. In einer Keksdose verwahrte er die 120 Sitz- und elf Stehplatzkarten. Hermann Schmitz und Frank Küster machten derweil, was sie am besten können: scherzen.

Die erste Interessentin kam schon um 16 Uhr — und ergatterte natürlich die ersten Karten. Die Venetia von 1978, Almuth Salm, stand auch wieder in der Schlange. "Hier ist alles so herrlich doof", sagte sie. Ähnlich sieht dasdieDüsseldorferin Esther Loppien. "Die letzte Gala war für mich Premiere. Jetzt bin ich süchtig." Sie bringt am Karnevalsfreitag gleich noch Freunde aus Stuttgart mit ins Uerige.

Weihnachtlich wurde es nach dem Verkauf. Der Düsseldorfer Mädchenchor sang auf der Bühne Lieder, die auf das kommende Fest einstimmen.Aber für Schmitz kann die Zeit bis Karneval gar nicht schnell vorbei gehen. "Am liebsten könnte es morgen schon losgehen."

(cwo)