Karneval in Düsseldorf: Narren treffen sich zum Sommerplausch

Karneval in Düsseldorf : Narren treffen sich zum Sommerplausch

Nach der langen Sommerpause hatten sich die Jecken beim Sommerplausch viel zu erzählen. Besonders ein Ex-Prinz musste den Narren Rede und Antwort stehen.

Sommerfest – das feiert nahezu jeder Karnevalsverein. Die Ehrengarde wollte mit einem Sommerplausch einmal neue Wege gehen. Sprecher Holger Stoldt: „Nach der Sommerpause gibt es natürlich unter den Jecken viel zu erzählen.“ Und tatsächlich kam reichlich Karnevalsprominenz am Sonntag an die Oststraße. Der Ehrengarde-Präsident erklärte den Unterschied: „Sommerfest – das ist meist mit viel Musik und Programm verbunden. Darauf haben wir ganz verzichtet. Plausch – das heißt die Gäste sollen miteinander kommunizieren, sich unterhalten, ohne  von musikalischen Geräuschkulissen abgelenkt zu werden.“ Die Gäste, unter ihnen Ex-Polizeipräsident Rainer Wittmann, der in Kapstadt lebt und nur im Sommer (am Kap Winter) in seine Heimatstadt zurückkehrt, hatten keinen Mangel an Gesprächsstoff. Natürlich, war Fortunas Sieg in Bremen das Thema. Umringt wurde Ex-Prinz Lothar Hörning, der sich im Oktober zur Wahl stellt als Präsident der Prinzengarde Blau-Weiss. „Wie sind deine Pläne?“ Hörning wehrte ab: „Klar habe ich ein Konzept für die  Blau-Weissen. Aber erst muss ich mal gewählt sein. Dann rede ich über Einzelheiten.“

Mehr von RP ONLINE