1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Kabarettistin: Käthe Köstlich lässt sich Zornesfalte wegfrosten

Kabarettistin : Käthe Köstlich lässt sich Zornesfalte wegfrosten

Düsseldorfs schrille Kabarettistin Käthe Köstlich wagt einen eiskalten Eingriff. "Meine Zornesfalte muss weg. Ich habe Bilder von meinen Auftritten gesehen, da sprang sie mich regelrecht an - gruselig", sagt sie. Im Internet fand Käthe eine neue Methode, die ärgerliche Falte zwischen den Augenbrauen verschwinden zu lassen: Frotox.

"Das ist so ähnlich wie Botox - nur kälter. Mit hauchdünnen Nadeln wird flüssiger Stickstoff in die Stirn gespritzt", erklärt Käthe. Der Arzt, dem die Kabarettistin vertraut, ist ein Kaiserswerther Schönheitschirurg. Rund 400 Euro kostet die Behandlung.

In den USA soll der frostige Faltenkiller schon längst eine beliebte Alternative zur Gift-Spitze Botox sein. "Ich freue mich schon auf den Blick in den Spiegel - völlig faltenfrei. Naja. Fast", sagt Käthe. Ende der Woche geht's unter die Spritze. Und wenn die Falte an der Stirn gut wegfriert, könnte sich die Travestiekünstlerin noch mehr vorstellen. "Ich bin jetzt 48. Da hat man schon so einen kleinen Einkaufszettel. Nur cremen hilft da nicht mehr", sagt sie. Als störend empfinde sie zum Beispiel ihre Schlupflider - vor allem, wenn sie wenig geschlafen habe.

(df)