Brauchtum Ii: Jungschützenkönig inthronisiert

Brauchtum Ii: Jungschützenkönig inthronisiert

Sein bislang schönster Tag sei es gewesen, als er im Sommer am großen Kirmessonntag Jungschützenkönig der Stadt Düsseldorf geworden sei, sagte Pascal Zaparty.

Sein bislang schönster Tag sei es gewesen, als er im Sommer am großen Kirmessonntag Jungschützenkönig der Stadt Düsseldorf geworden sei, sagte Pascal Zaparty.

Einen großen Höhepunkt in diesem Amt erlebte er am Samstagabend in der Rheinterrasse beim Jungschützenball der Interessensgemeinschaft Düsseldorfer Schützenvereine (IGDS). In diesem feierlichen Rahmen wurde er inthronisiert, 650 Gäste waren gekommen, vornehmlich junge Schützen aus den einzelnen Vereinen der Stadt. Der Tambourcorps Flehe eröffnete den Abend, der neue Jungschützenkönig folgte zusammen mit seiner Königin Lisa Ristau und dem Jungschützenleiter Michael Bulawa in den Saal.

Die beiden jungen Schützen sind seit sechs Jahren ein Paar, so lange er denken könne, sei er im Schützenverein Bilk aktiv, erzählt der 21-Jährige. Über seine Eltern sei er seinerzeit eingestiegen. Seine Kameraden der fünften Kompanie und seine Eltern waren bei seiner Ehrung in der Rheinterrasse dabei.

(sso)