1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Almanach: Jonges zelebrieren 85. Geburtstag

Almanach : Jonges zelebrieren 85. Geburtstag

Die Düsseldorfer Jonges überreichten Oberbürgermeister Thomas Geisel im Jan-Wellem-Saal des Rathauses ihren "Jonges-Almanach". Das Buch erscheint anlässlich ihres 85-jährigen Bestehens. Der Verein hätte erheblichen Einfluss auf die Geschichte der Stadt, lobte Geisel. Jonges-Baas Wolfgang Rolshoven nahm das Kompliment lächelnd entgegen.

Die Düsseldorfer Jonges überreichten Oberbürgermeister Thomas Geisel im Jan-Wellem-Saal des Rathauses ihren "Jonges-Almanach". Das Buch erscheint anlässlich ihres 85-jährigen Bestehens. Der Verein hätte erheblichen Einfluss auf die Geschichte der Stadt, lobte Geisel. Jonges-Baas Wolfgang Rolshoven nahm das Kompliment lächelnd entgegen.

In dem Almanach kommen auch Frauen zu Wort, wie Rolshoven betonte. Allerdings können die bislang immer noch nicht Mitglied in dem Verein werden. "Frauen sind auf Einladung als Gast bei den Jonges herzlich willkommen, sie sind auch oft zugegen oder als Gastredner bei uns", betont er.

Kommende Woche startet im Stadtmuseum eine Ausstellung, in der die Jonges ihre Nazi-Vergangenheit kritisch aufarbeiten wollen. Der Verein hätte sich nicht genügend für verfolgte Mitglieder eingesetzt. Am 29. Juli findet zudem ein Familienfest im Rosengarten des Stadtmuseums statt.

(bpa)