Café Velo: Jetzt soll es ein Erfolg werden

Café Velo: Jetzt soll es ein Erfolg werden

Das Café Vélo in den Arkaden der alten Kämmerei gleich neben dem Rathaus startet in eine neue Runde. Nachdem der erste Anlauf mit Szene-Gastronom Rainer Wengenroth floppte, gesellt sich nun Christian Poschmann, Geschäftsführer und Mitinhaber des Party-Services Fröhlich, an die Seite von Radsport-Experte Anthony Arndt.

Das Café Vélo hat dienstags bis sonntags von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Regionale sowie französisch inspirierte Kleinigkeiten wie Baguettes, Quiche Lorraine oder Ragout vom grünen und weißen Spargel stehen auf der Karte. Außerdem soll ein charmant konzipierter Außenbereich Düsseldorfer sowie Touristen anziehen. "Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen", sagte Arndt.

(bpa)