Auftritt in der Nachtresidenz Jason Derulo - Weltstar kommt am Samstag nach Düsseldorf

Düsseldorf · US-Popstar Jason Derulo spielt im Rahmen seiner „Nu King World Tour“ im März fünf Konzerte in Deutschland. Nach dem Auftritt in Köln kommt er nach Düsseldorf – nicht nur, um zu feiern, auch ein paar Lieder will er performen. Was man dazu wissen muss.

Jason Derulo bei seinem Auftritt Ende Februar in Rotterdam.

Jason Derulo bei seinem Auftritt Ende Februar in Rotterdam.

Foto: AFP/MARCO DE SWART

US-Popsänger Jason Derulo ist ein echter Weltstar, bei TikTok hat er 58,1 Millionen Follower, bei Instagram 32,2 Millionen, bei Youtube 29,1 Millionen. Derzeit befindet sich der 34-Jährige auf seiner „Nu King World Tour“, fünf Konzerte spielt er im März in Deutschland. Den Auftakt dabei macht der Auftritt am 16. März in Köln. Für die Show in der Lanxess-Arena sind nur noch Restkarten im Premiumbereich verfügbar.

Wer nun glaubt, nach dem Auftritt in der Domstadt sei Derulo ausgepowert und müsse sich für das Konzert am kommenden Tag in Hamburg erholen, der sieht sich getäuscht. Der in Florida geborene Sänger kommt im Anschluss nach Düsseldorf. Er will dort feiern – und sogar einige Lieder performen.

Gewinnen konnte den Star die Nachtresidenz im Rahmen der 13. Geburtstagsfeier der Partyreihe „Cookies & Cream“. Nachtresi-Chef Marcel Oelbracht wirbt in einem Video für die Tickets. Eine Gästeliste werde es bei einem Weltstar wie Jason Derulo nicht geben. Denn: „Der Mann kostet Geld. Wenn kein Geld da ist, kann auch Jason Derulo nicht kommen.“

Für einen echten Weltstar sind die Karten dann aber überraschend günstig, sie kosten gerade einmal 18,90 Euro. Inklusive der Vorverkaufsgebühr müssen lediglich knapp über 20 Euro für den Derulo-Auftritt gezahlt werden. In Köln mussten Fans für das – natürlich deutlich längere Konzert – für das normale Ticket 80 bis 100 Euro auf den Tisch legen. Am Dienstagnachmittag waren noch Tickets für die Show in der Nachtresidenz verfügbar.

Nach den Auftritten in Köln und Düsseldorf folgen Konzerte in Hamburg (17.3.), Frankfurt (19.3.), Stuttgart (20.3.) und München (26.3.). Nach Angaben der Veranstalter hat Derulo seit seiner Single „Whatcha Say“ (2009) weltweit mehr als 250 Millionen Tonträger verkauft, über 18,2 Milliarden Streams generiert und Millionen Follower in den sozialen Netzwerken gewonnen.

(csr)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort