Ireland Basinger-Baldwin wegen Bulldogge beim Italiener in Düsseldorf

Model-Job in Düsseldorf : Ireland Basinger-Baldwin wegen Bulldogge beim Italiener

Für einen Model-Job war die US-Amerikanerin Ireland Basinger-Baldwin in Düsseldorf und schwärmte dabei in höchsten Tönen von der Landeshauptstadt. Ein Italiener im Pempelfort hatte es ihr besonders angetan.

Einen wunderhübschen Blumenstrauß postete die Tochter von Kim Basinger und Alec Baldwin, Ireland Basinger-Baldwin, auf der Fotoplattform Instagram und bedankte sich herzlich beim Textilunternehmen C&A und der Film- und Fotoproduktion „peoplegrapher“.  Seit Dienstag vergangener Woche hielt sich das amerikanische Model in Düsseldorf auf, wie unsere Redaktion exklusiv von C&A erfuhr. „Das war die erste große Europa-Kampagne für Ireland“, wie die Kampagnen-Unit-Leaderin Jennifer „Jenna“ Parry sagt. Dabei handelt es sich um zwei Kollektionen für den Herbst. „peoplegrapher“, eine Düsseldorfer Film- und Fotoproduktion, war für Fotos und Film verantwortlich. Das kreative Konzept verantwortet die Agentur „Zum Goldenen Hirschen“ aus Köln. „Ireland ist wunderhübsch und passt toll zu unserer Mode. Zu ihrem einmaligen Äußeren hat sie einen wundervollen und bodenständigen Charakter, und es hat einfach sehr viel Spaß gemacht, mit ihr zusammen zu arbeiten“, sagt Parry. Mit dabei: Irelands Freund und Musiker Corey Harper. Der sagte: „Düsseldorf ist so inspirierend.“ Parry weiter: „Ireland wollte auch ein wenig die deutsche Sprache lernen.“ Des Models Kulinarik-Favorit war eine Pizzeria in Pempelfort. „Sie liebt Hunde, und die haben eine französische Bulldogge.“ Von dem war das Model begeistert. Irelands Düsseldorf-Fazit. „Entertaining. Lively. Industrious.“ Zu Deutsch: „Unterhaltsam. Lebhaft. Arbeitsam.“

Mehr von RP ONLINE