1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Vortrag: Historiker über Sicht auf Düsseldorf

Vortrag : Historiker über Sicht auf Düsseldorf

Das Institut für Internationale Kommunikation (IIK) lädt zu einer Reihe "Mit anderen Augen - Düsseldorf aus Sicht der Welt" an sechs Abenden und an sechs unterschiedlichen Orten in der Stadt. Vorgesehen sind Vorträge, Lesungen und Diskussionen. Den Auftakt macht heute der Historiker Peter Henkel, der in der Mahn- und Gedenkstätte, Mühlenstraße 29, darüber spricht, wie ehemalige Bürger und Zwangsarbeiter Düsseldorf heute sehen.

Das Institut für Internationale Kommunikation (IIK) lädt zu einer Reihe "Mit anderen Augen - Düsseldorf aus Sicht der Welt" an sechs Abenden und an sechs unterschiedlichen Orten in der Stadt. Vorgesehen sind Vorträge, Lesungen und Diskussionen. Den Auftakt macht heute der Historiker Peter Henkel, der in der Mahn- und Gedenkstätte, Mühlenstraße 29, darüber spricht, wie ehemalige Bürger und Zwangsarbeiter Düsseldorf heute sehen.

Musikalisches Highlight des Abends sind die Geschwister Barbara und Christiane Oxenfort, die mit Ben Papst heimatliche Klänge präsentieren wollen.

Am 21. März steht dann das Thema "Düsseldorf aus Sicht der internationalen Geschäftswelt" bei der IHK auf dem Programm. Initiator der Reihe ist Matthias Jung, der Geschäftsführer des IIK.

(bpa)